Fußball

RSV-Termin für Westfalenpokal-Achtelfinale gegen die SF Lotte steht

+
Die RSV-Akteure empfangen den Regionalligisten SF Lotte am 9. Oktober

Kreisgebiet - Der Termin steht: Am Mittwoch, 9. Oktober, wird Fußball-Oberligist RSV Meinerzhagen sein Westfalenpokal-Achtelfinalspiel gegen den Regionalligisten VfL Sportfreunde Lotte bestreiten. Anstoß im Stadion an der Oststraße ist um 19 Uhr.

Die Volmestädter hatten sich bekanntlich mit einem 4:1-Heimerfolg über den viertklassigen SC Verl und einem 3:1-Sieg beim Westfalenligisten SG Finnentrop/Bamenohl für die dritte Runde des Wettbewerbs qualifiziert. Die SF Lotte hatten es da vergleichsweise leichter: In der Auftaktrunde siegten sie beim Bezirksligisten SV Dringenberg mit 4:0, vor acht Tagen setzten sie sich mit demselben Resultat beim Westfalenliga-1-Klub Delbrücker SC durch.

Der Weg des Siegers der Partie am 9. Oktober ist auch schon vorgezeichnet: Auf RSV oder Sportfreunde wartet im Viertelfinale eine Auswärtspartie – entweder beim Oberligisten SC Wiedenbrück oder aber in Wattenscheid oder Lippstadt. Aus Termingründen bestreiten die beiden Regionalligisten ihr Zweitrundenduell erst am 2. Oktober, ehe der Gewinner im Achtelfinale nach Wiedenbrück reisen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare