Roosters kooperieren mit Bietigheim Steelers

Iserlohn - Die Iserlohn Roosters und der DEL-Zweitligist Bietigheim Steelers haben für die Saison 2014/2015 eine Kooperation vereinbart.  Ziel sei es, jungen Spielern zusätzliche Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen zu ermöglichen.

Gemeinsam wolle man Spieler weiterentwickeln, um das deutsche Eishockey in eine bessere Zukunft zu führen. Beide Clubs betreiben seit vielen Jahren intensive Jugendausbildung und unterstützen die Idee der Kooperation zwischen der DEL und DEL 2.  Die Verantwortlichen der beiden Clubs, Karsten Mende (Iserlohn Roosters) und Volker Schoch (Bietigheim Steelers) sind mit dem Ergebnis zufrieden. - go

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare