Begeisterung am Seilersee

Roosters-Coup: Topstürmer Nick Petersen verlängert

+
Nick Petersen - hier gegen Augsburg - hat am Seilersee verlängert.

Iserlohn – Diese Personalie begeistert die Fans: Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Topstürmer Nick Petersen vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Der Kanadier trägt damit mindestens bis zum Ende der Saison 2015/2016 das Trikot der Sauerländer.

„Wir dürfen sehr stolz darauf sein, dass es uns als kleinem Liga-Club gelungen ist, einen Spieler mit den Fähigkeiten von Nick Petersen ein weiteres Jahr an uns zu binden. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Sportlich sind wir sehr froh, seine Qualitäten auch im kommenden Jahr im Team zu haben“, betont Manager Karsten Mende.

Der 25 Jahre alte Petersen kam vor der laufenden Saison aus Schwenningen an den Seilersee, erzielte in dieser Spielzeit bereits 21 Tore und bereitete 22 weitere Treffer vor.

Gemeinsam mit Dylan Wruck und Mannschaftskapitän Mike York bildet er derzeit eine der gefährlichsten Angriffsformationen der DEL. Mit 43 Scorerpunkten rangiert Petersen in der DEL-Topscorer-Liste auf Rang sechs.

Petersens Traumtor gegen Düsseldorf

„Spieler wie Nick Petersen sind aufgrund ihres Scoring-Touches für jede Mannschaft von besonderer Bedeutung. Wichtig für uns ist allerdings, dass er bereit war sich in anderen Bereichen seines Spiels weiterzuentwickeln und sich damit auch in unserem System zurecht zu finden“, unterstreicht auch Cheftrainer Jari Pasanen.

Zuletzt hatte Petersen vor allem im Westderby gegen Düsseldorf begeistert (8:1), als er das zwischenzeitliche 6:0 mit einem irren Solo erzielte. - eB

Hier geht es zum Video mit Petersens Traumtor (ca. ab Minute 2:30)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare