Reiten: Turniertage des ZRFV Märkische Höhen

Höhepunkte in der Dressur

+
Die Höhepunkte des Wochenendes in Wiblingwerde sind die S-Prüfungen der Dressur in der Reithalle.

Wiblingwerde - Knapp 1000 Starts an drei Tagen: Am Wochenende treffen sich die Reiter zum Turnier auf den Märkischen Höhen in Wiblingwerde.

Drei Tage volles Programm und als Höhepunkt gleich drei Prüfungen der schweren Klasse. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Nennungsergebnis. Erst lief es etwas zögerlich, aber jetzt sind doch fast alle Prüfungen voll“, freute sich Turnierorganisatorin Geraldine Hegemann-Malkus. Das Konzept wurde etwas umgestellt. So ist der Freitag vor allem den jungen Dressurpferden gewidmet. Dressurpferdeprüfungen von der Klasse A bis zur Klasse M stehen ab 11 Uhr auf dem Programm. 

„Wir hatten die Prüfungen bisher auf das Wochenende verteilt, aber nun gebündelt. Gerade für die jungen Pferde sind mehrere Turniertage mehr Stress. Ich hoffe, dass wir so noch pferdefreundlicher geworden sind“, sagt Hegemann-Malkus. Am Samstag und Sonntag laufen dann gleich mehrere Prüfungen parallel. Auf dem Reitplatz finden dann vor allem die kleineren Prüfungen statt. „Wir haben unser Angebot an Einsteigerprüfungen deutlich ausgeweitet, und es wurde gut angenommen“, freut sich die Organisatorin. 

In den unteren Hallen laufen derweil Prüfungen von der Klasse L bis zur Klasse S**. Sowie das Finale des Horseland-Ü-35-Cups. Die Turnierserie auf A-Niveau lief bereits in Kierspe und Meinerzhagen. Titelverteidigerin Claudia Scharf (RV Altena) zählt mit ihrem Beatmaker auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Derzeit sind gleich drei Reiter punktgleich auf dem ersten Platz. Neben Scharf auch die beiden Kiersper Michael Weber und Sandra Pränger. Am Samstag um 13.30 Uhr wird feststehen, wer den Titel in diesem Jahr gewonnen hat. 

Höhepunkt am Samstag ist die S-Dressur, die um 16 Uhr beginnt. Mit Sylvia Börner und Nicole Nockemann werden gleich zwei heimische Reiter an den Start gehen. Insbesondere Nockemann zählt zu den Favoriten, konnte sie doch jüngst mit ihrem Walk your Way auf der Deutschen Amateurmeisterschaft auf sich aufmerksam machen. Am Sonntag folgen gleich zwei weitere S-Dressuren, eine beginnt um 9 Uhr, die andere um 15.30 Uhr. Auf dem Reitplatz finden am Sonntag zudem kleinere Springwettbewerbe statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare