Reiten

Erfolgreiches Saisonfinale für Pia Stieborsky

Reiten RV Halver RTG Silberberghof Pia Stieborsky
+
Erfolgreiches Saisonfinale: Pia Stieborsky (RV Halver/hier auf Orlanda).

Überaus erfolgreiches Saisonfinale für Pia Stieborsky: Die für den RV Halver startende Lüdenscheiderin feierte beim National Masters der RTG Silberberghof, das am Samstag und Sonntag in Wipperfürth-Kreuzberg die Outdoor-Saison beschloss, Siege in gleich zwei S**-Prüfungen.

Halver - Bei der Springprüfung der Klasse S** mit anschließendem Stechen am Sonntag stand am Ende gar ein Stieborsky-Doppelsieg in den Ergebnislisten. Mit Orlanda landete die Bergstädterin fehlerfrei auf Rang eins, auf Stacini wurde sie – ebenfalls fehlerfrei – Zweite. In der Springprüfung der Klasse S** mit Geländehindernissen waren Pia Stieborsky und Orlanda die einzige Paarung, die sich keinen Fehler leistete. Der am Ende zweitplatzierte Jens Heine (RC Leipzig/auf Chando) war zwar deutlich zügiger unterwegs, hatte final aber auch vier Fehlerpunkte aufzuweisen.

Auch von der Heydt siegt

Bereits am ersten Wettkampftag, dem Samstag, war Pia Stieborsky in mehreren hochkarätigen Prüfungen im Vorderfeld gelandet: in einer Springprüfung der Klasse M** mit Cara Mia auf Rang vier (0.00/62.89 Sek.); in einer 2-Phasen-Springprüfung S** mit Orlanda ebenfalls auf Platz vier (Stechen: 0.00/34.21); in einer Punktespringprüfung S* auf Chester als Fünfte (55.00 Pkt./49.53 Sek.) und in einer Springprüfung der Klasse M** zusammen mit Cara Mia auf Rang fünf 0.00/72.18).

Vera von der Heydt (RTG Silberberghof) gewann am Samstag zusammen mit Quinara eine Springprüfung der Klasse A** mit Geländehindernissen fehlerfrei in der Zeit von 89.17 Sekunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare