Reiten

LRFV Kierspe freut sich über mehr als 1100 Nennungen

+
Ebenfalls bei den Kiersper Reitertagen am Start: Lokalmatador Michael Weber (hier auf Clay’s Columbus).

Kierspe – Das Frühlingsturnier des RV Halver und das Optimum in Balve legen an diesem Wochenende vor, der LRFV Kierspe übernimmt den Staffelstab dann am Donnerstag kommender Woche. Vom Fronleichnamstag (20. Juni) bis zum Sonntag, 23. Juni, steht die Reitanlage in Hohenholten wieder ganz im Zeichen der Kiersper Reitertage.

Die Eckdaten sind von beeindruckender Natur: Mehr als 1100 Nennungen liegen für die 39 Prüfungen vor – Dressur- und Springsport nonstop also sowohl für die vielen Aktiven als auch die Zuschauer.

Los geht’s am Donnerstagmorgen bereits um 9 Uhr auf dem Springplatz mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A**, eine halbe Stunde später startet in der Halle eine Dressurprüfung der Klasse M, gefolgt von einer Dressurprüfung der Klasse M** (ab 12 Uhr). Klassenhöchste Springprüfung ist am Donnerstag ein M*-Wettbewerb, der um 11 Uhr startet. Und auch eine Premiere hält der Donnerstag direkt bereit: den Friesenpferde-Cup. Die A-Cup-Qualifikation beginnt um 16.30 Uhr in der Reithalle, ca. eine Stunde später dann die Qualifikation für den L-Cup.

Das Leistungsspektrum der angebotenen Prüfungen hat der ausrichtende LRFV Kierspe gewohnt breit gestreut. Leichteste Prüfung des verlängerten Wochenendes ist der Führzügelwettbewerb für den jüngsten Nachwuchs am Sonntagmittag (ab 12 Uhr/Springplatz), Höhepunkte zwei S-Dressuren, eine S-Kür sowie drei S-Springen.

Sechs S-Prüfungen

Die Anhänger hochkarätigen S-Dressursports kommen erstmals am Freitag auf ihre Kosten. Um 13 bzw. 15 Uhr (jeweils Springplatz) beginnen zwei Dressurprüfungen der Klasse S*, am Sonntag schließlich folgt eine S-Dressur-Kür (15.30 Uhr, Halle). Das erste S-Springen steht am Samstag ab 18 Uhr (Springplatz) auf dem Plan, ehe der Sonntag und damit das gesamte Turnier von zwei S-Prüfungen abgeschlossen wird: einem Punktespringen (15.30 Uhr, Springplatz) sowie der finalen Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde (16.30 Uhr, Springplatz). 

Im Umfeld des Turniers macht der LRFV Kierspe seinem Ruf als familienfreundlicher Verein einmal mehr alle Ehre. Am Samstagnachmittag bietet der Veranstalter zum Beispiel von 13 bis 14 Uhr ein kostenlose Ponyreiten für Kinder an. Auf Eintritt wird ebenfalls verzichtet, auch Parkgebühren werden nicht erhoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare