Reiten: Herbstturnier des RV Halver

RVH: 660 Starts an der Karlshöhe

+
Beim RV Halver geht’s am Wochenende 22./23. September wieder um die Märkischen Meisterschaften.

Halver - Für sein Herbstturnier freut sich der RV Halver über ein starkes Nennungsergebnis.

Rund 660 Starts werden am 22. und 23. September für ein volles Programm sorgen. Im Mittelpunkt stehen wieder die Märkischen Meisterschaften, um deren Ausrichtung der Märkische Reiterverband den Karlshöhenverein auch in diesem Jahr gebeten hat. Die Dressur- und die Springreiter ermitteln ihre Kreismeister in unterschiedlichen Touren in den Niveaus der Klassen E bis M**. 

Außerdem sind drei Prüfungen für Nachwuchsspringpferde ausgeschrieben worden. Samstags finden die jeweiligen Wertungsprüfungen statt, die auch für Paare offen sind, die nicht für einen Verein aus dem Märkischen Kreis starten. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Finalprüfungen; die Ehrung der neuen Kreismeister in allen Disziplinen ist für 17.15 Uhr geplant. Zuvor heißt es für Teilnehmer und Helfer früh aufzustehen, denn die Wettbewerbe beginnen jeweils bereits um 8 Uhr. 

Wegen des starken Nennungsergebnisses finden sie in der Dressur zum Teil parallel in der Reithalle und auf dem Dressurplatz statt. Die nächsten Tage stehen im Zeichen der Vorbereitung der Reitanlage. Schließlich sollen alle Reiter und Pferde möglichst optimale Startverhältnisse vorfinden. Eintritt und Parken sind an beiden Turniertagen frei. Die Zeiteinteilung ist unter www.rv-halver.de abrufbar. -lö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare