Reiten: "Regio Open"

Der Nachwuchs im Mittelpunkt

+
Der Nachwuchs aus der Region stand am ersten von drei Tagen der „Regio Open“ auf dem Silberberghof im Mittelpunkt.

Kreuzberg - Nachwuchsreiter und ihre Vierbeiner standen am ersten Tag der RTG Silberberghof Regio Open im Mittelpunkt.

In Spring- und Dressurprüfungen der Klassen E bis L ritten die Teilnehmer der umliegenden Reitvereine um die goldenen Schleifen. Erfreulich aus heimischer Sicht war die Nachwuchsleistung im Einsteigerbereich der Dressur- und Springreiter. So siegte im E-Springen Lara Marie Stamm mit Tequila von der gastgebenden RTG Silberberghof vor Lisa Marei Brandt mit Nico von der RTG Berge. 

Rang drei und vier belegten einmal mehr Reiterinnen aus Kreuzberg: Jona Jolie Schwamborn auf Sam sowie Chiara Marie Jütz auf Pia’s Potter. Im folgenden A-Springen hatte die Halveraner RTG Berge die Nase vorn. Antonia Schulte und Quickstep siegten in der zweiten Abteilung vor Maya Berghaus und Mystic Cookie, die für die Kreuzberger an den Start gehen. Der Sieg in der ersten Abteilung dieses Springens ging zum RFV Niermannshof: Melanie Melissa Angenendt und ihr Sommersturm ließen mit einer blitzschnellen, fehlerfreien Runde die Konkurrenz hinter sich. 

Von vielen Reitern und Besuchern völlig unbemerkt hatte sich eine Berühmtheit der Reiterszene auf den Weg zum Silberberghof nach Wipperfürth-Kreuzberg gemacht. Bettina Hoy, die 36 Jahre im deutschen Championatskader der Vielseitigkeitsreiter erfolgreich Welt- und Europameisterschaften bestritt und auch Olympia-Bronze holte, stellte in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L den Sieger. 

Mit Coconut Kiss holte die für den ZRFV Altenrheine startende Hoy vor Paulina Holzknecht und Chilly Morning den Sieg. In der ersten Prüfung des Tages, einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A*, konnte sich Sarina Breuer (RFV Gummersbach) deutlich von der Konkurrenz absetzen. Mit Imperia gelang ihr die überzeugende Wertnote von 8.2. - fsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare