Felix Haßmann gewinnt Eröffnungsspringen in Wocklum 

+
Felix Haßmann hat den Optimum Welcome Preis gewonnen.

Balve - Es war ein Auftakt wie gemalt beim Longines Balve Optimum: Bei Sonnenschein und idealen Bedingungen für Pferd und Reiter wurde den Zuschauern in Wocklum ein attraktives Eröffnungsspringen serviert, das Appetit auf mehr machte. Sieger des international besetzten Optimum Welcome Preises wurde der Westfale Felix Haßmann aus Lienen im Sattel von SL Brazonado.

Gleich 97 Paare gingen in dieses S*-Springen, aber nur Felix Haßmann und SL Brazonado blieben unter der 60-Sekunden-Marke und siegten fehlerfrei in der starken Zeit von 59,53 Sekunden. Rang zwei beim Eröffnungsspringen im Orletal blieb im Sauerland. Amazone Kathrin Müller vom ZRFV Voßwinkel jagte auf Emmely ohne Abwurf in 60,08 Sekunden durch den Parcours und verwies Harm Lahde (Aller-Weser) und Oak Grove‘s Flickering Star (60,31 Sekunden) auf Rang drei.

Am Start beim Welcome Preis waren freilich auch hoch dekorierte Reiter wie Markus Beerbaum, Marcus Ehning oder Weltmeisterin Simone Blum. Der erste Sieg des Auftakttages ging ebenfalls an die Familie Haßmann, allerdings an Felix‘ Bruder Toni. Auf Nubalou gewann er das international besetzte S*-Springen der Youngster-Tour für siebenjährige Pferde fehlerfrei in der Zeit von 68,2 Sekunden knapp vor dem Dorstener Christopher Kläsener und Marlon (68,54 Sekunden).

Am frühen Nachmittag beginnt im Parcours von Balve das Warm up für die DM-Teilnehmer. Es folgt ein M*-Springen im Rahmen der Amateur-Tour (16 Uhr) und die 1. Qualifikation des deutschen U25-Springpokals (18 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare