Reiten

Claudius Becher S-Dressur-Sieger auf der Karlshöhe

+
Claudius Becher und Le Choceur sicherten sich in der S-Dressur am Mittwoch den Sieg.

Halver - Claudius Becher vom LRFV Kierspe heißt der souveräne Sieger der klassenhöchsten Dressurprüfung beim Late-Entry-Turnier des RV Halver am  Mittwoch.

Auf Le Choceur holte Becher in der Dressurprüfung der Klasse S** - Intermediare I 813,500 Punkte und verwies Jutta Zimmermann (RV Rhede-Krommert/auf Silent Dancer) mit 804,000 Zählern auf Rang zwei. Außer Becher waren keine weiteren Teilnehmer aus der heimischen Region in dieser Prüfung am Start.

L-Dressur: Sabrina Denke auf Platz 7

Bei der parallel ausgetragenen L**-Dressur Kandare landete Sabrina Denke (RV Lüdenscheid/auf Carlitto) mit 6,6 Punkten auf Platz sieben.

Fortgesetzt wird die Serie der Late-Entry-Turniere des RV Halver am Dienstag, 28. Juli, mit insgesamt sechs Dressurprüfungen hinauf bis zur Klasse S*. Nennungsschluss ist der 25. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare