Drei landschaftlich reizvolle Strecken

+
Die Teilnehmer der Country-Touren-Fahrt in Neuenrade haben auch in diesem Jahr die Wahl zwischen drei unterschiedlich langen Strecken.

Neuenrade - Am Sonntag richtet die Radsportabteilung des TuS Neuenrade wieder ihre beliebte Country-Touren-Fahrt, kurz CTF, im Rahmen der Westfalen Winter Bike Trophy aus. Dabei handelt es sich um eine Winterserie von Country-Touren-Fahrten für jedermann. Sie ist ein Zusammenschluss von Veranstaltern aus dem Radsportbezirk Westfalen-Mitte, um zusammen eine Winter-Serie auf die Beine zu stellen. Nach Capelle, Werne, Dortmund, Waltrop, Witten, Soest und Aplerbeck ist die CTF in Neuenrade in diesem Jahr die achte Station dieser Serie.

Die CTF ist eine Ausfahrt auf Mountainbikes – und zwar ohne Zeitnahme. Der TuS Neuenrade möchte den Radfahrern mit dieser Tour einige typische Wege und interessante Orte des Sauerlands zeigen, zu denen man sonst nur als Ortskundiger kommt, heißt es.

Es stehen drei nahezu autofreie Strecken mit unterschiedlichen Längen und Ausblicken in die Natur zur Verfügung, die bei nahezu jedem Wetter gefahren werden können. Die Waldwege seien gut geschottert, nur ein sehr kurzes Stück am Anfang könne unter ungünstigen Bedingungen schlammig werden. Die TuS-Verantwortlichen haben die Strecke nach eigenen Angaben zudem so gewählt, dass „starke Steigungen und Gefälle vermieden worden sind.“

Startort am Sonntagist die Hönnequellschule auf der Niederheide. Ab 8.30 Uhr ist das Start-Ziel-Zentrum besetzt. Um 10 Uhr werden die Strecken offiziell freigegeben. Bis 12 Uhr reicht das Zeitfenster für den Start. Angeboten werden drei Rundkurse mit unterschiedlichen Längen. Auf der kürzesten Tour müssen 22,7 Kilometer mit 556 Höhenmetern absolviert werden, bei der mittleren sind es knapp 35 Kilometer mit 740 Höhenmetern.

Wer seine Fitness und Bikebeherrschung ernsthaft auf die Probe stellen will, dem sei die 53-Kilometer-Runde mit 1114 Höhenmetern ans Herz gelegt. Jeder Teilnehmer radelt dabei auf eigene Gefahr. Es wird empfohlen, einen Kopfschutz zu tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare