Football, Public Viewing

Großes Super-Bowl-Erlebnis in der Phänomenta

+
125 Zuschauer verfolgten das Geschehen auf der Phänomenta-Leinwand.

Lüdenscheid - Die sportlichen Leistungen waren unter den Experten zwar umstritten, aber die Footballer der Sauerland Mustangs präsentierten gemeinsam mit der Phänomenta den heimischen Fans von Sonntag auf Montag eine stimmungsvolle Nacht beim Superbowl.

Die rein sportlichen Leistungen waren unter den Experten zwar umstritten, aber die Footballer der Sauerland Mustangs präsentierten gemeinsam mit der Phänomenta den heimischen Fans von Sonntag auf Montag eine stimmungsvolle Nacht beim Superbowl, dem großen Finalspektakel der Amerikanischen Footballsaison.

125 begeisterte Gäste verfolgten in der Bergstadt auf zwei Großleinwänden den 13:3-Erfolg der New England Patriots gegen die Los Angeles Rams, bei dem die starken Abwehrreihen das erhoffte Feuerwerk auf dem Spielfeld allerdings häufiger erstickten.

Aber dafür stimmte in der Phänomenta alles: Der überdimensionale Mustang-Helm begrüßte die Gäste, lange vor dem Finale beantworteten die Aktiven des Landesligisten Fragen rund um Football. Dann sorgten ein echt amerikanisches Barbecue und Donats sorgten für das leibliche Wohl der späten Besucher. Die hielten sich bis zur Entscheidung um 4.05 Uhr morgens nicht nur mit Kaltgetränken, sondern auch dem ein oder anderen Kaffee als „Wachmacher“ fit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare