Prellball 

54. Turnier um den Goldenen Ball

+
Am Felderhof geht es um den Goldenen Ball.

Kierspe - Den letzten Samstag im Oktober in Kierspe zu verbringen, ist für viele Prellballer aus ganz Deutschland bereits seit Jahrzehnten feste Tradition. So auch diesmal, wenn der TV Berkenbaum am Samstag zur mittlerweile 54. Auflage des Turniers um den „Goldenen Ball“ in die Volmestadt bittet.

Dabei wartet auch anno 2018 wieder eine breit aufgestellte Konkurrenz auf die Teilnehmer, die die Berkenbaumer Prellballer für den traditionsreichen Wettbewerb gewonnen haben. 42 Mannschaften treten am Kiersper Felderhof an. Die größte Konkurrenz bildet das Feld der Männerklasse, in der auch der „Goldene Ball“ vergeben wird. Neben Titelverteidiger TV Huchenfeld finden sich in der 19 Teams starken Konkurrenz, die mit zahlreichen Bundesligisten gespickt ist, mit zwei Mannschaften des TuS Meinerzhagen auch heimische Starter wieder.

Los geht es für die Männer-Hauptkonkurrenz direkt um 11 Uhr. Zur gleichen Zeit greifen auch die Frauen ins Geschehen ein, die eine große Konkurrenz stellen. Angeführt von Vorjahressieger SC Itzehoe treten 13 Mannschaften den Kampf um den Turniersieg an. Komplettiert wird der Auftakt um 11 Uhr von den Männern 30, die wie im Vorjahr ein recht überschaubares Feld an den Start bringen. 

Ab etwa 13.30 Uhr geht es auch für die übrigen Konkurrenzen der Altersklassen auf den sechs Spielfeldern in der Felderhofhalle los. Während bei den Männern 40 das Feld noch vergleichsweise dünn besetzt ist, ist die Doppelkonkurrenz der Männer 50/60 deutlich stärker besetzt. Darunter finden sich mit dem TuS Meinerzhagen ein Starter aus dem Volmetal wieder, der sich durchaus Chancen auf einen der vorderen Ränge ausrechnen. Voraussichtlich nicht selbst aktiv dabei sein wird der TV Berkenbaum. 

Da in diesem Jahr nur die Felderhofhalle zur Verfügung steht verzichtet der Gastgeber mit Blick auf den ohnehin vollen Zeitplan auf einen Start. Sollten andere Mannschaften ausfallen, nicht antreten oder personelle Hilfe benötigen, werden die Berkenbaumer aber einspringen und doch noch selbst auf dem Feld zum Einsatz kommen. 

Die Sieger werden wie immer erst am Samstagabend ausgezeichnet im Rahmen der Feier zum „Goldenen Ball“. Diese findet einmal mehr in der Turnhalle des TV Berkenbaum statt. Neben der Siegerehrung, bei der auch der „Goldene Ball“ verliehen wird, steht beim Abendprogramm wie gewohnt der gesellige Teil im Vordergrund, sodass auf Besucher und Aktive nach einem langen Turniertag bei ausgelassener Stimmung ein willkommener Ausklang der Traditionsveranstaltung wartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare