U12-Kreisauswahl hofft auf Endrunde

Trainer Wolfgang Kunde und Betreuerin Petra Franz waren mit den Leistungen der U12-Kreisauswahl in Heggen sehr zufrieden.

Kreisgebiet - Für die heimische U12-Mädchenkreisauswahl stand am Sonntag in Heggen die Rückrunde des Kreisauswahl-Turniers mit Gegnerschaft der Kreise Siegen/Wittgenstein, Arnsberg und Olpe auf dem Programm.

Nach dem Hinrundenturnier im September in Sundern hatte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Kunde hinter Siegen/Wittgenstein Rang zwei belegt, und den galt es jetzt zumindest zu verteidigen. Gespielt wurde im Modus „jeder gegen jeden“ mit einer Spielzeit von 1x30 Minuten.

Vielversprechend ging es los, denn nach Treffern von Sükrüye Nur und Eveline Hamm gelang gegen Gastgeber Olpe zum Auftakt gleich ein 2:0-Erfolg. Auch im zweiten Spiel gegen die Auswahl aus Arnsberg feierten die Lüdenscheiderinnen mit 1:0 einen Sieg, der aufgrund einer Vielzahl von Möglichkeiten allerdings höher hätte ausfallen müssen.

Die U12-Kreisauswahl:Emily Becker (TuS Grünenbaum), Eveline Hamm und Jule Fischer (Phoenix Halver), Antonia Polack und Celine Hamm (TuS Ennepe), Joana Kramer, Sophie Wiesler, Lara Pohle u. Mina Zachos (alle SC Plettenberg), Sükrüye Nur (RSV Meinerzhagen), Vanessa Brandt (TuRa Eggenscheid)

So ging es im abschließenden Match gegen die Vertretung aus Siegen/Wittgenstein, die zu diesem Zeitpunkt 13 Punkte auf ihrem Konto hatte, um Platz eins, wobei das Kunde-Team (11 Punkte) zwingend einen Sieg benötigte. Die Gegnerinnen erwies sich allerdings als zu stark – am Ende stand für die heimischen Mädchen eine verdiente 0:3-Niederlage.

Mit den gezeigten Leistungen waren Kunde und Betreuerin Petra Franz dennoch sehr zufrieden, zumal noch die Chance besteht, sich als einer der besten Gruppenzweiten für die Endrunde am 21. Juni im Kreis Hamm zu qualifizieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare