"Histo Monte"-Sieger startet im Volmetal 

+
Ulrich Budde und „Histo Monte“-Sieger Werner Neugebauer gehen mit einem 80er-Jahre Porsche 911 an den Start der „Volmetal-Klassik“.

Volmetal - Den Organisatoren der „Volmetal-Klassik“, einer sportiven Automobil-Rallye für Young- und Oldtimer, um den Schalksmühler Reiner Kroschinski und den Lüdenscheider Bernd Schuller ist ein großer Coup für die Veranstaltung zwischen Hagen und Meinerzhagen sowie umliegenden Höhenrücken am 18. Juni gelungen.

Mit dabei ist beim sportlichen Umgang mit den klassischen und häufig sehr wertvollen Oldtimern ist nämlich mit der Startnummer (9)11 ein in der Szene prominentes Duo: Das Porsche-Zentrum Lennetal ermöglicht den Start von Ulrich Budde und Werner Neugebauer auf einem Porsche 911 aus den 1980er Jahren.

 Budde/Neugebauer haben schon so manche Oldtimer-Rallye zusammen gefahren und auch für sich entschieden. Doch bei seinem bisher größten Erfolg, dem Gesamtsieg der historischen Rallye Monte Carlo 2015, saß der begehrte Rallye-Copilot Werner Neugebauer, auf dem heißen Sitz eines ganz besonderen Autos, einem Porsche 914/6 GT von Dominik an der Heiden im Original Rallye-Trimm der 1970er Jahre. Und da sicherten sich An der Heiden/Neugebauer eben im Vorjahr den Sieg bei der „Histo Monte“ und sind seitdem Maß der Dinge im historischem Rallye-Sport. Bei der Volmetal-Klassik gehören Budde/Neugebauer automatisch zu den Top-Favoriten.

Erfreulich für die ausrichtenden Klubs vom Hagener AC 1905 und AC Lüdenscheid: Gut vier Monate vor dem großen Rallyetag im Volmetal haben bereits mehr als 30 Teams ihre Teilnahme angemeldet, so dass die Organisatoren zuversichtlich sein dürfen, die erhofften 70 bis 80 Fahrzeuge begrüßen zu dürfen, die auf der insgesamt 165 Kilometer langen Fahrtstrecke auch neun anspruchsvolle Sonderprüfungen absolvieren werden.

 Weitere Informationen zur „Volmetal-Klassik“ im Internet unter www.volmetal-klassik.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare