Tennis

Ab dem 4. Juli „brennt der Ball“

+
Jil Hellerforth, im Vorjahr noch für den TC Halver aktiv, machte das Stadtmeisterschaftsturnier auf der Anlage ihres Ex-Clubs LTV 99 „Am Stadtpark“ sichtlich Spaß.

Lüdenscheid – Unter dem Motto „Der Ball brennt“ stehen die Offenen Lüdenscheider Tennis-Stadtmeisterschaften 2019 für Erwachsene vom 4. bis 13. Juli auf der Anlage von TuRa Eggenscheid am Dickenberg auf dem Programm. TuRas-Tennisabteilung feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen, bewarb sich deshalb um die Ausrichtung der Meisterschaft und erhielt vom Stadtsportverband auch den Zuschlag für die offenen Titelkämpfe.

Gespielt wird in Einzel-, Doppel- und Mixed-Konkurrenzen im K.o.-System mit Nebenrunde. Ausgeschrieben sind folgende Altersklassen: Herren, Herren 30, 40, 50, 60, 70; Damen, Damen 30, 40, 50, 60; Damen-Doppel; Damen-Doppel 90+; Herren-Doppel; Herren-Doppel 90+, Herren-Doppel 120+, Mixed (offen).

Nach der Auslosung am Mittwoch, 3. Juli, um 18 Uhr im Eggenscheider Clubheim werden dann die gelben Filzkugeln tags darauf wochentags ab 14 Uhr und am Wochenende ab 13 Uhr über die rote Eggenscheider Asche fliegen. Höhepunkte werden die Endspiele am Samstag, 13. Juli, sein. Nach hoffentlich spannenden Spielen und der für 18 Uhr geplanten Siegerehrung geht es am Abend zum gemütlichen Teil über: Die „Players Night“ bildet auch in diesem Jahr den Abschluss der Stadtmeisterschaft. Und wer dann auch noch Glück hat, kann bei einer Tombola nach Ausrichterangaben auch schön

Meldungen sind bis zum 1. Juli, 23.59 Uhr, über das Meldeportal mybigpoint.tennis.de, über die in den Clubhäusern ausliegenden Listen und per Mail an tennis-sportwart@turaeggenscheid.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare