Basketball

Oberliga-Herren der Baskets Lüdenscheid starten am 30. Oktober

Lüdenscheider Basketballer in Aktion
+
Für Niko Koudas und die Baskets geht die neue Saison am 30. Oktober los.

Am 30. Oktober geht die neue Saison für die Senioren-Basketballer los, unklar ist derweil noch der Modus.

Kreisgebiet – Nachdem der Jugendausschuss des Westdeutschen Basketball-Verbandes (WBV) bereits festgelegt hatte, dass der Nachwuchs in NRW ab September zunächst eine freiwillige Einspielrunde bestreiten kann, ehe es ab Ende Januar 2022 wieder um Punkte gehen wird, liegt nunmehr auch der Rahmenterminplan für die Senioren vor.

Und auch hier wird es mit Ausnahme der 1. Regionalliga der Herren verspätet losgehen: Nicht wie üblich im September, sondern erst nach den Herbstferien am Wochenende 30./31. Oktober soll der Startschuss erfolgen. Unklar ist indes noch der Modus, der sich danach richten wird, wie sich das Infektionsgeschehen im Herbst in NRW darstellt. Nachstehend die Varianten am Beispiel der Baskets Lüdenscheid, die mit ihrer 1. Herrenmannschaft in der Oberliga spielen:

Variante 1 (Normalfall): Gespielt wird in einer Zwölfer-Liga mit Hin- und Rückrunde. Dementsprechend stehen bis zum Wochenende 21./22. Mai 22 Spieltage auf dem Programm. In der Regel steigt der Erste in die 2. Regionalliga auf, die beiden Letzten steigen in die Landesliga ab.

Oberliga-Herren der Baskets Lüdenscheid starten am 30. Oktober

Variante 2: Es werden Ligen mit mehr als zwölf Mannschaften gebildet, die nach regionalen Gesichtspunkten nochmals in zwei Vorrundengruppen mit jeweils höchstens acht Teams unterteilt werden. In jeder Vorrundengruppe spielt jede Mannschaft in Hin- und Rückspielen gegen jede andere Mannschaft (bis 6. März). Anschließend geht es ab dem 19. März in einer Hauptrunde weiter. Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis vier spielen in einer Aufstiegsgruppe den Aufsteiger sowie die Plätze zwei bis acht aus, wobei nur noch gegen Teams aus der anderen Vorrundengruppe in Hin- und Rückspiel gespielt wird. Die Ergebnisse gegen die Mannschaften aus der eigenen Vorrundengruppe werden derweil in die Hauptrunde mitgenommen. Alle anderen Teams spielen in einer Platzierungsgruppe die Ränge ab Platz neun aus (ebenfalls bis 22. Mai).

Durch die Annullierung der Saison 20/21 behalten alle Mannschaften ihre jeweilige Klassenzugehörigkeit, sollte eine Vertretung nicht in der ihr zustehenden Liga spielen wollen, muss sie diesen Verzicht spätestens bis zum 30. Juni erklären, kann dann in eine tiefere Klasse eingeteilt werden. Zur Verfügung stehen sollen die Spielpläne dann ab dem 5. Juli.

WBV-Pokal nur für Regionalligisten

Noch ein Wort zum WBV-Pokal: Nachdem er im letzten Jahr aufgrund der Pandemie nicht stattfand, soll es in diesem Jahr einen zumindest verkleinerten Pokalwettbewerb geben. Um den zeitlichen Rahmen zu begrenzen und genügend Freiraum für die Durchführung der Meisterschaftswettbewerbe unter den Corona-Bedingungen zu haben, wird in dieser Saison einmalig die Teilnahme am WBV-Pokal eingeschränkt: Bei den Damen können nur Regionalliga- und Oberliga-Teams melden, bei den Herren nur Erst- und Zweitregionalligisten. Dementsprechend schauen die Oberliga-Männer der Baskets Lüdenscheid also in die Röhre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare