Rüdiger Franz beim SCL entlassen 

+
Bei den B-Junioren des SC Lüdenscheid entlassen: Rüdiger Franz.

Lüdenscheid – Die B-Junioren-Kreisligakicker des SC Lüdenscheid gehen mit einem neuen Trainergespann in die Restserie. Denn: Bereits am vergangenen Donnerstag wurde dem bisherigen Cheftrainer Rüdiger Franz mitgeteilt, dass es mit ihm nicht weitergehen wird, was auch für seinen „Co“ Frank Wilde gilt. Als Nachfolger wurde das Duo Markus Nowak, zugleich Abteilungsvorsitzender Senioren, und Marc Meiners installiert.

„Die Chemie zwischen Trainer und Mannschaft hat einfach nicht mehr gestimmt. und das schon über einen längeren Zeitraum. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, begründete Vereinsboss Peter Schmalenbach die Entscheidung.

Von dieser wurde Franz, offiziell seit Saisonbeginn im Amt und im Kreis Lüdenscheid seit mehr als 20 Jahren erfolgreich im Nachwuchs unterwegs, gänzlich überrascht, zumal er Ende Januar in einem Testspiel gegen den SC Weitmar noch an der Linie gestanden hatte.

„Mir ist zwar auch zu Ohren gekommen, dass sich einige Spieler abmelden wollen, wenn ich Trainer bleibe. Aber dass sich ein Vorstand davon regelrecht erpressen lässt, weil die Jungs immer noch Hassan El Mourabit nachjammern und ich eben eine andere Arbeitsweise habe, finde ich schon sehr befremdlich“, machte Franz aus seiner Enttäuschung keinen Hehl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare