Hängepartie für die Fußballer der Bezirksliga 5

+
Staffelleiter Hans-Uwe Frommann hat bisher seinen Spielplan für die Bezirksliga 5 noch nicht veröffentlicht, ging aber bislang davon aus, dass Kaiserau dies für ihn übernimmt.

KREISGEBIET -  Die Fußballer der Bezirksliga-Staffel 5 – unter ihnen die drei Lüdenscheider Vereine RWL, SCL und Hellas sowie Kierspe, Meinerzhagen und Werdohl II – müssen weiterhin auf ihren Spielplan für die Mitte August beginnende Spielzeit warten.

Während von den zwölf Bezirksligen inzwischen zehn Spielpläne vorliegen, hat sich in der Staffel 5 eine Hängepartie ergeben. Staffelleiter Hans-Uwe Frommann (Siegen) verwies am Montag im Gespräch darauf, dass er die Schlüsselzahlen nach Kaiserau weitergegeben habe. Damit – so Frommann – liege das Einpflegen der Daten ins DFBnet nun in der Zuständigkeit des FLVW.

In Kaiserau derweil zeigte man sich ob dieser Stellungnahme eher verwundert. Zwar sei es richtig, dass die Staffelleiter angehalten worden seien, die Schlüsselzahlen in Kaiserau mitzuteilen. Allerdings nur, damit diese Schlüsselzahlen von Kaiserau aus an die betreffenden Kreise verteilt würden. So würde den Staffelleitern auf Kreisebene die Arbeit erleichtert (im Kreis Lüdenscheid ist der Kreisliga A-Spielplan bereits ohne die Bezirksliga-Daten erstellt worden). Für das Einpflegen der Daten im Internet seien dagegen die Bezirksliga-Staffelleiter selbst zuständig. Ganz davon ab, so die Verantwortlichen in Kaiserau, seien die Schlüsselzahlen von Hans-Uwe Frommann noch nicht angekommen.

So müssen die Vereine weiter warten. Frommann zeigte sich am Montagnachmittag ob der Aussagen aus Kaiserau verwundert. „Dann werde ich mich mal darum kümmern müssen“, sagt er. Möglicherweise kommt Bewegung in die Spielplan-Frage. - TM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare