Neuenrader Christian Maul gewinnt Hennesee-Triathlon

+
Geschafft: Der Neuenrader Christian Maul gewann den Hennesee-Triathlon und war danach überglücklich.

Neuenrade - Toller Erfolg für den Neuenrader Christian Maul: Der für das Ejot Team TV Buschhütten startende Triathlet gewann am Wochenende den achten ITH Hennesee-Triathlon über die Kurzdistanz und krönte nach starker Leistung beim Ironman auf Lanzarote vor drei Wochen eine bislang fantastische Saison.

„Für mich war es ein unvergesslicher Tag, an dem alles richtig super lief. Die Tagesbestzeit auf dem Rad und beim Laufen sowie die Tagesbestzeiten bei beiden Wechseln machten diesen Tag perfekt“, freute sich der Hönnestädter, der über die olympische Distanz nach 55,40 Kilometern nach 2:25:03 Stunden über die Zielllinie lief.

Das Schwimmen über 1,4 Kilometer im 19 Grad warmen Hennesee beendete Christian Maul nach 24:59 Minuten. „Ich konnte mich in der Spitzengruppe festbeißen und kam bereits als Siebter aus dem Wasser“, berichtete der 45-Jährige, der sich dann auf das Rad schwang und kräftig in die Pedale trat. „Auf der Radstrecke halte ich normalerweise meine Position. Aber dieses Mal konnte ich mich nach vorne arbeiten. Und mit jedem überholten Konkurrenten stieg auch meine Motivation“, so Christian Maul.

Die 44 Kilometer auf dem Rad bezeichnete der Neuenrader als „sehr anspruchsvoll“. Auf den letzten Kilometern fuhr er bereits auf den Führenden auf und setzte sich dann eingangs der Wechselzone selbst an die Spitze des Feldes. „Auf den abschließenden zehn Laufkilometern konnte ich meine Laufstärke umsetzen, die Führung ausbauen und somit den Gesamtsieg ins Ziel bringen. Mit meiner Laufzeit von 38:51 Minuten bin ich zwar nicht ganz zufrieden, aber der Druck war auch nicht mehr so groß“, sagte Christian Maul, der kurz vor der Ziellinie beide Arme in die Höhe streckte und die Siegerfaust ballte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare