Tennis

MTC/TCH-Open: Meldefrist für Tennisturnier bis zum 25. Juli verlängert

Tennisbild mit Platzbewässerung
+
Die Plätze sind in Schuss gebracht, bald können die MTC/TCH-Open starten. Der Meldeschluss fürs Turnier wurde verlängert.

Die Meldefrist für die MTC/TCH-Open in Halver und Schalksmühle wurde bis zum 25. Juli verlängert. Mit den bisher 270 Meldungen sind die Organisatoren aber schon sehr zufrieden.

Schalksmühle – Nach Plan läuft es derzeit für die Macher der MTC/TCH-Open: Nach der einjährigen Pause verzeichnet das große Tennisturnier des MTC Schalksmühle und TC Halver in diesem Sommer die erhofft große Resonanz.

Bis zum Wochenende lagen bereits 270 Meldungen für das Turnier, das vom 4. bis 14 August stattfindet, vor. Es könnten in den kommenden Tagen noch mehr werden. Denn der eigentlich für Montag geplante Meldeschluss wurde verlegt. Anmeldungen für die Open sind jetzt bis Sonntag, 25. Juli, um 23.59 Uhr möglich.

Wie gehabt sind die Meldungen ausschließlich online über https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=461164 möglich. „Die Resonanz ist schon wirklich gut. Aber durch die Ferien haben einige Spieler es noch nicht geschafft, sich anzumelden. Daher haben wir die Meldefrist verlängert, damit auch jeder, der möchte, an den Open teilnehmen kann“, erklärt Thomas Behr vom Organisationsteam den Grund für die Verlängerung.

MTC/TCH-Open: Meldefrist für Tennisturnier bis zum 25. Juli verlängertv

Zudem können alle Teilnehmenden seit Sonntag auch online die Meldeliste der einzelnen Konkurrenzen einsehen. Damit wollen die Open-Macher einerseits die Möglichkeit bieten, zu prüfen, ob die Anmeldung überhaupt erfolgt ist, und andererseits den Aktiven auch die Gelegenheit geben, die Richtigkeit der gemeldeten Konkurrenzen zu prüfen.

Besonders gefragt sind, fast schon in üblicher Tradition, die Mixed-Konkurrenzen sowie die Herren-Einzel der Altersklassen 30, 40 und 50. Noch Luft nach oben gibt es derweil in den Konkurrenzen des Damen-Einzel sowie bei den Herren-Einzeln 60 und 65. Weshalb die Open-Organisatoren hier, auch durch die zusätzliche Woche bis zum Meldeschluss, noch einmal auf einen Schub hoffen.

Die Auslosung der einzelnen Konkurrenzen findet dann am 28. Juli statt, bevor ab dem Wochenende 31. Juli/1. August die Paarungen und Spielpläne online freigeschaltet werden. „Und dann geht es wenige Tage danach auch endlich wieder los“, freut sich Thomas Behr schon auf die ersten Turniertage in knapp zwei Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare