Motoball

Ein Kiersper steht im DM-Finale

+
Mit Taifun Mörsch im DM-Finale: Oliver Potthoff.

Kierspe - Das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im Motoball findet mit Kiersper Beteiligung statt. Wenngleich die beiden Kiersper Vereine mit der Vergabe nichts zu tun haben werden, steht mit Oliver Potthoff zumindest ein Volmestädter im Finale zwischen dem MSC Taifun Mörsch und dem MSC Puma Kuppenheim.

Der Kiersper, der das Mörscher Tor hütet, hatte maßgeblichen Anteil am Finaleinzug des Taifun. Denn bei der 1:2-Niederlage im Rückspiel beim MSC Ubstadt-Weiher war es vor allem Oliver Potthoff zu verdanken, dass der 9:6-Hinspielerfolg für den Finaleinzug reichte. Vor mehr als 1000 Zuschauern avancierte der routinierte Keeper zum Matchwinner, der den überlegen spielenden Ubstädtern nur zweimal einen kleinen Grund zum Torjubel gestattete. 

Für den großen Jubel stimmten nach 80 umkämpften Minuten indes die Mörscher an, die in ihrer langen Vereinsgeschichte selten eine Niederlage so frenetisch feierten. Im Finale trifft der Tornado-Bezwinger auf den Titelverteidiger Puma Kuppenheim, der gegen Comet Durmersheim beim 10:4 die 4:5-Hinspielniederlage mehr als wett machen konnte. Da das Finale im Mörscher Erwin-Schöffel-Stadion ausgetragen wird, sind die Hoffnungen des 36-jährigen Kierspers und des MSC Taifun Mörsch umso größer. 

In der Runde der nicht für die Play-off qualifizierten Teams ist der Süden ebenfalls unter sich. Über das Halbfinale zogen der MBV Budel und der MSC Philippsburg in das Finale um den B-Pokal ein. Der MSC Philippsburg war nach dem 14:4-Erfolg gegen Jarmen schon vor dem Rückspiel so gut wie für das Finale qualifiziert, so dass sie die 7:10-Niederlage beim MSC Jarmen leicht verschmerzen konnten. 

Ebenfalls ohne die letzte Spannung konnte der MBV Budel in das Rückspiel beim MSC Malsch gehen. Beim 18:2-Hinspielerfolg war das Kräfteverhältnis schon eindeutig zugunsten der Niederländer, die auch in Malsch mit 7:1 die Oberhand behielten und nun ihre Saison mit dem B-Pokalgewinn abschließen möchten. Das Finale um die deutsche Motoballmeisterschaft findet am 27. Oktober statt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare