1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Tornados fordern den Tabellenführer über weite Strecken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Axel Meyrich

Kommentare

Motoball-Bundesliga: MSF Tornado Kierspe
Eine über weite Strecken kämpferisch ganz starke Leistung zeigten die Tornados aus Kierspe gegen Nordmeister MSC Seelze. © Axel Meyrich

Unterm Strich stand für Motoball-Bundesligist MSF Tornado Kierspe zwar die vierte Niederlage im vierten Spiel gegen den amtierenden Nord-Meister MSC Seelze, doch beim 4:10 (0:4, 2:1, 1:1, 1:4) hatten die Volmestädter gegen den Gast aus Niedersachsen eine über weite Strecken hochengagierte Leistung geboten.

Kierspe - Zunächst allerdings schwante den knapp 200 Zuschauern in der Kiersper Motoball-Arena Böses. Binnen sechs Minuten konterte Seelze die Hausherren zweimal blitzschnell aus. Tobias Hahnenberg sorgte so für die schnelle Führung, die bis zur ersten Pause auf 4:0 (erneut Hahnenberg und Vygandas Zilius) wuchs. Bemerkenswert aber schon jetzt: Die Tornados spielten mutig nach vorne, nutzten ihre Chancen aber (noch) nicht.

Zweites Viertel geht an die Tornados

Das änderte sich im zweiten Viertel, das die Volmestädter durch Treffer von Kai Schäfer (34.) und Louis Heller (40.) bei einem Gegentor von Hahnenberg (24.) sogar für sich entschieden. Zudem parierte MSC-Keeper Jerome Hahne einen Heller-Elfmeter (28.). Im dritten Viertel verkürzten die Tornados durch Patrick Licht gar auf 3:5 (47.). Bastian Jopkes Elfmeter-Parade gegen MSC-Kapitän Vygandas Zilius (53.) folgte kurz darauf dann aber doch das 3:6 (Dovydas Zilius/55.). Und dennoch: Die Partie war weiter völlig ausgeglichen.

Das änderte sich erst im Schlussviertel wieder, als D. Zilius (70.), V. Zilius in Unterzahl (75.) und zweimal Hahnenberg (79./80.) bei einem Gegentreffer von Eduard Birkheim (80.) zum 4:10-Endstand erhöhten.

MBC Kierspe verliert in Jarmen

Der MBC Kierspe verlor sein Auswärtsspiel beim MSC Jarmen glatt mit 1:7. Patrick Kitzmann hatte die Gastgeber-Führung zwar rasch egalisiert, in einer bisweilen hitzigen Partie gewann der Play-Off-Kandidat dann aber immer mehr die Oberhand und siegte auch in dieser Höhe verdient.

Auch interessant

Kommentare