Moritz Pieper ist Stadtmeister der U14-Junioren

+
Paul Schulte duelliert sich am Freitag mit Noah Alexander Müschenborn. Beide sind bislang ungeschlagen.

Lüdenscheid -  Am zweiten Tag der Lüdenscheider Tennis-Jugendstadtmeisterschaften gab es die erste Titelentscheidung.

Im Einzel der männlichen U14-Junioren konnte Moritz Pieper sein zweites Match gegen Florian Brand vom TC Milstenau mit 6:1 und 6:0 siegreich beenden. Er ist somit bereits nach dem zweiten der drei Turniertage Stadtmeister seiner Altersklasse.

Im Einzel der U12-Junioren gewann auch Henri Robert Kirmes sein zweites Duell. Nach dem Sieg gegen Lukas Gelhausen am Dienstag schlug er am Mittwoch Paul Schmoll 6:0, 6:1. Am Freitag entscheidet sich die Titelfrage im Duell zwischen Kirmes und Laurin Greis (TV Berkenbaum). Greis gewann sein zweites Turniermatch mit 6:0 und 6:1 gegen Lukas Gelhausen. Im ersten Spiel unterlag er Paul Schmoll in drei Sätzen.

Das finale Duell der Altersklasse U16 zwischen Noah Alexander Müschenborn und Paul Schulte ist wohl das heutige Stadtmeisterschafts-Topspiel: Müschenborn (TuRa Eggenscheid) und Schulte (LTV 99) sind noch verlustpunktfrei.

Der Eggenscheider konnte nach seinem Sieg gegen Jannik Groß (LTV 61) auch über Leon Gotthard triumphieren (7:6, 6:4). Schulte schlug zunächst Gotthard. Sein zweites Spiel gewann er 6:0, 6:0 gegen Jannik Groß.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare