Fußball-EM

Minacapilli sicher: „Wir packen das gegen die Engländer“

Zwei Fußballer im Kopfballduell
+
Dino Minacapilli (rechts) glaubt fest an den Gewinn des EM-Titels für seine Italiener.

Die Italiener fiebern dem EM-Finale gegen England entgegen, auch in Lüdenscheid. Vor dem Finale zeigt sich Eggenscheids Trainer, Ex-Oberliga-Goalgetter Dino Minacapilli, sicher, dass der Titel nach Italien gehen wird.

Lüdenscheid – Wenn sich am Sonntag im Finale der Fußball-Europameisterschaft die Engländer und Italiener in Wembley gegenüberstehen, dann können sich die Deutschen dies nach ihrem Aus im Achtelfinale gelassen vom Sofa aus ansehen.

Die vielen Italiener in Lüdenscheid indes sind vom Fußballfieber infiziert. Auch Dino Minacapilli, der italienische Dauerbrenner im Fußballleben der Bergstadt.

Für Rot-Weiß Lüdenscheid stürmte der heute 46-jährige Minacapilli in der Verbandsliga, für die Sportfreunde Oestrich sogar in der Oberliga. Und auch für zahlreiche andere Klubs, zuletzt den SV Hellas, schnürte er die Fußballschuhe und wechselte schließlich die Seite, trainiert heute den B-Kreisligisten TuRa Eggenscheid, mit dem er ohne Saisonabbruch in der vergangenen Spielzeit wohl in die Kreisliga A aufgestiegen wäre.

Minacapilli sicher: „Wir packen das gegen die Engländer“

Im Gespräch mit Sportredakteur Thomas Machatzke blickt Dino Minacapilli aufs EM-Finale und die Chancen der Italiener im Spiel gegen die Gastgeber.

Dino Minacapilli, Italien im EM-Finale gegen England: Welches Gefühl haben Sie? Wer wird Europameister?
Ich habe schon das Gefühl, dass wir das schaffen werden. Den stärksten Gegner haben wir mit den Spaniern schon gehabt. Das war eine richtig harte Nuss. Vor den Engländern habe ich auch großen Respekt, aber ich glaube trotzdem, wir packen das gegen die Engländer.
Was ist das Geheimnis des Erfolges dieser italienischen Mannschaft?
Das ist ohne Wenn und Aber die mannschaftliche Geschlossenheit, die Mancini durch seine Arbeit wieder hinbekommen hat. Er hat es geschafft, dass die Mannschaft als Einheit auftritt. Das macht die Mannschaft bei diesem Turnier so stark.
Wie schaut der Italiener das EM-Finale in Lüdenscheid? Mit Freunden, in der Pizzeria oder daheim zu Hause?
Ich bin rechtzeitig zum Finale in Sizilien, dort gehe ich natürlich zum Public Viewing. Das Halbfinale habe ich mit der Familie in Ruhe geschaut, ich mag das eigentlich lieber als den Rummel. Aber in Sizilien geht es trotzdem zum Public Viewing, es ist ja keine rote Zone mehr, alles sauber, da kann man das mal wieder machen.
Und wie wird gefeiert, wenn es klappt? Still oder im Autocorso in der großen Gruppe?
In Lüdenscheid werden sich die Italiener sicherlich am Kluserplatz treffen zum Autocorso und ordentlich abfeiern. Und wir werden wohl auch raus auf die Straßen und ordentlich feiern mit der Familie und Freunden. Das würde uns nach der langen Zeit im Lockdown mal wieder richtig gut tun...
Dino Minacapilli, vielen Dank für das Gespräch!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare