Fußball-Landesliga

Zum Auftakt gleich ein "Kracher"

+
Julian Jakobs (links), Neuzugang aus Siegen, wird den RSV Meinerzhagen am Sonntag als Kapitän aufs Feld führen.

Meinerzhagen - Der erste Spieltag der Fußball-Landesliga hält gleich einen echten „Kracher“ bereit: Das Aufeinandertreffen des RSV Meinerzhagen mit dem SSV Hagen (Sonntag, 15 Uhr, Stadion Oststraße) ist nicht nur das Duell zweier Aufsteiger, sondern auch das zweier Mannschaften, denen gemeinhin der direkte Durchmarsch zugetraut wird.

Völliges Neuland stellt die Landesliga für die Klubs mitnichten dar, für beide ist es indes eine Rückkehr nach längerer Abstinenz: Die morgige Partie bedeutet für den RSV das erste Landesliga-Spiel seit elf Jahren, die Hagener melden sich nach sieben Jahren zurück. Hinter den Traditionsvereinen liegen unruhige Zeiten; zwischenzeitlich war es hier wie dort noch eine weitere Spielklasse nach unten gegangen.

Das jedoch ist jetzt nicht mehr als Klubhistorie. Nach jeweils souveräner Bezirksliga-Meisterschaft – die Meinerzhagener setzten sich die Krone der Staffel 5 auf, der sonntägliche Gast triumphierte in der Staffel 6 – wurde in beiden Lagern noch einmal personell nachgelegt. Und zwar so hochkarätig, dass RSV und SSV nun ligaweit zum engsten Kreis der Aufstiegsanwärter gerechnet werden.

Mit offenen Kampfansagen hält man sich aber zumindest im Meinerzhagener Lager zurück. Aus gutem Grund, wie Trainer Mutlu Demir zu bedenken gibt: „Wir benötigen einfach etwas Zeit, um zu sehen, wie stark die Landesliga tatsächlich ist. Ich denke, in acht Wochen werden wir da ein großes Stück weiter sein – dann werden wir auch eine Zielsetzung öffentlich machen.“

Dass es gleich zum Auftakt gegen ein anderes sportliches Schwergewicht geht, dürfte nicht unwesentlich zur gewünschten Orientierung beitragen: „Der SSV Hagen ist für uns gleich ein Gradmesser“, stellt Demir fest, der von einer Tatsache vollkommen überzeugt ist: „Das Spiel am Sonntag wird nicht 0:0 ausgehen.“ Deshalb nicht, „weil die Hagener genauso wie wir eine offensiv ausgerichtete Mannschaft sind“.

Aus dem Vollen schöpfen kann der RSV Meinerzhagen bei der Saison-Premiere allerdings nicht. Neben Yasin Aktas (Kreuzbandriss) werden der in der Vorbereitung so starke Alexander Horst (Fußverletzung), Dominik Hollmann (krank) sowie die Urlauber Andreas Spais und Ali Basem Yassin ausfallen. Hinzu kommt, dass Serkan Dalmans Einsatz aufgrund von Problemen mit der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur fraglich ist.

„Unsere Vorfreude trübt das aber nicht – dafür haben wir schließlich einen so breiten Kader“, mag Mutlu Demir nicht klagen und ergänzt: „Ich freue mich auf Sonntag, endlich geht’s los!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare