Boxsport

Geglücktes Malik-Debüt

+
Strahlender Sieger Yasir Mailik (2.v.l.) mit pakistanischer Flagge nach dem Profidebüt.  

Düren - Geglückter Auftakt in eine Profiboxkarriere: Der in Lüdenscheid lebende Pakistani Yasir Malik startete am Wochenende in der Rurtalhalle in Düren-Lendersdorf bei seiner Debütvorstellung im Halbmittelgewicht mit einem klaren Sieg gleich durch.

Kurzfristig hatte der Bergstädter noch einen neuen Auftaktgegner vor die Fäuste bekommen: Statt des erfahrenen Bremer Libanesen Hamze Masemani kletterte Malik gegen einen weiteren Debütanten in den Ring, den ebenfalls aus Bremen angereisten Kerim Koca.

Für den Bergstädter ziemlich ungewohnt: Der Gegner kämpfte in der Rechtsauslage, hatte also eine linke Schlaghand. Yasir Malik stellte sich auf diese Umstände aber schnell ein, fand in der ersten Runde immer wieder Lücken zu Körpertreffern beim Gegner.

Nach nur knapp zwei Minuten landete Malik durch einen dieser Treffer einen Niederschlag. Zwar kam der Gegner wieder auf die Beine, war aber nicht mehr wirklich kampffähig, sodass Yasir Malik verdient zum technischen K.o.-Sieger erklärt wurde und beim Debüt nicht über die volle Distanz von vier Runden kämpfen musste.

Der Erfolg macht hungrig, jetzt will der 24-jährige Wahl-Sauerländer auch mehr und wird schon am 5. Mai in Köln seinen zweiten Profikampf bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare