Marie Courouble siegt bei Solinger Klinge

Die Schwestern Joelle (links) und Marie Courouble freuen sich über ihre Erfolge in Solingen.

Solingen - Zahlreiche Fechter des Lüdenscheider TV von 1861 nahmen am Wochenende am international besetzten Turnier Solinger Klinge teil, und konnten sich dabei mit leistungsstarken Mitgliedern des Nachbarverbandes Nordrhein messen.

Das Teilnehmerfeld des Ranglistenturniers bestand aus Sportlern vom Olympiastützpunkt des OFC Bonn, vom Landesleistungsstützpunkte Bayer 04 Leverkusen und des WMTV Solingen sowie aus den Niederlanden und Belgien.

Weitere LTV-Platzierungen:

- Julia Nagler (B-Jugend) 9. Platz

- Jana Neuhaus (Schülerinnen 2003) 22. Platz

- Joshua Reininghaus (Schüler 2004) 13. Platz

- Vince Szenci (Schüler 2005) 12. Platz

- Robert Brandts (B-Jugend) 17. Platz

- Joel Janis Bieker (B-Jugend) 16. Platz

- Valentin Enders (Junioren) 13. Platz

- A-Jugendliche: Yaser Abd El Gawad 14. Platz,  Malte Nobereit 19. Platz, Felix Klose 41. Platz

Nervenaufreibend verlief das Turnier für LTV-Fechterin Marie Courouble. Im mit 51 Fechtern besetzten A-Jugend-Feld erfocht die Lüdenscheiderin den ersten Platz – dabei musste sie einem Umweg über den Hoffnungslauf nehmen. In der Vorrunde mit sechs Fechtern musste sich Courouble einzig bei einem 4:5 gegen Carolina Schumacher (Bayer 04 Leverkusen) geschlagen geben. Siege gab es gegen Reinholt (EFG Essen), Jans (NL), Jansen (Krefeld) und Plasa (Solingen). In der ersten KO-Runde (64er) hatte Courouble ein Freilos, ihr Gefecht in der 32er-KO-Runde gewann sie gegen Müller (Wuppertal) mit 15:11. In der 16er-Runde mangelte es der Lüdenscheiderin jedoch an Konzentration und Mut – 14:15 hieß es am Ende gegen Reinholt (Essen). Im Hoffnungslauf schlug sie Goedejohann (Leverkusen) knapp mit 15:14. In der 8er-Runde traf sie erneut auf Reinholt und konnte sich mit 15:12 den Einzug ins Halbfinale sichern. Nach einem 15:11 gegen Schumacher (Leverkusen) machte die LTV-Sportlerin im Finale mit einem 15:6 gegen Geratz (Bonn) den Turniersieg klar.

Auch ihre Schwester Joelle Courouble konnte in der Klasse der Schülerinnen 2004 einen Erfolg einfahren. In der 7er-Vorrunde gewann sie alle Duelle, in der 16er-Runde hatte sie ein Freilos. Mit einem 10:3 setzte sich Courouble in der 8er-Runde gegen Eitner (Wuppertal) durch. Mit einem 4:10 musste sich die LTV-Fechterin im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin Prinz (Leverkusen) abfinden und erreichte damit Platz drei. - mam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare