Drei Titel für den LTV 99, zwei für den TC Halver

Hanna Funke vom TC Halver 1960 (Mitte) holte bei den U 8-Mädchen den Kreismeistertitel vor Sophia Tornow (LTV 99/rechts) und Lara Wiebusch (TC Halver 1960). Foto: Baankreis

Schalksmühle -  Fast schon im Eiltempo ging es in diesem Jahr bei den Tennis-Hallenkreismeisterschaften des Nachwuchses in Schalksmühle und Lüdenscheid zur Sache. Bis auf einige Ausnahmen in den Endspielen waren viele Partien eine zügige Angelegenheit, wodurch die letzten Sieger am Sonntagabend schon mehr als eine Stunde vor dem eigentlichen Zeitplan gekürt wurden.

Zu den Siegern und damit neuen Kreismeistern gehört auch Gina Herrmann vom TV Plettenberg. In der Konkurrenz der U 14-Juniorinnen gewann sie ihr Finale gegen Nele Menshen (TuS Neuenrade) vom Ergebnis her zwar durchaus klar mit 6:0 und 7:6. Doch gerade das Ende des zweiten Durchgangs war eine spannende Angelegenheit, als sich beide Finalistinnen in Schalksmühle nach dem 5:4 für Herrmann noch fast 30 Minuten ein ausgiebiges und teils sehr spannendes Duell um an Ausgang lieferten.

Nicht minder spannend ging es kurz zuvor auch im Endspiel der U 9-Junioren in Lüdenscheid zu. In einem durchgehend ausgeglichenen und mit sehr langen Ballwechsel versehenem Finale setzte sich Erol Cetindas vom TuS Neuenrade im vereinsinternen Duell gegen Mika Kreisel 7:6 und 6:4 durch.

LTV 99 holt sich die Vereinswertung

Beim Rennen um den erfolgreichsten Verein bei den diesjährigen Kreismeisterschaften lieferten sich der LTV 99 und der TC Halver 1960 einmal mehr ein knappes Duell. Dabei holten die Bergstädter in der Endabrechnung mit drei Titel einen Sieg mehr als der Nachwuchs vom Rieker Grund aus Halver.

Erfolgreich für die Lüdenscheider war dabei unter anderem Jonas Babczinski bei den U 18-Junioren. Im Final der höchsten Altersklasse der Titelkämpfe setzte sich der Spieler des LTV 99 im Endspiel in zwei Sätzen 6:3 und 7:5 gegen Max Wallasch vom TC Menden durch. Den zweiten LTV-Sieg sicherte fast zeitgleich Tim Schiepek durch sein 6:1 und 6:2 im Final der U 12 gegen Mika Jung (LTV 99): Komplettiert wurde das Siegertrio des LTV durch Sabrina Tornow, die bei den Mädchen der U 9 vor Maja Schlabach und Mia Schwabbauer (beide TC Halver 1960) den ersten Rang belegte.

Carla Sperzel gewinnt bei U 16-Juniorinnen

Zwei weibliche Kreismeister stellte unterdessen TC Halver 1960. Bei den U 16-Juniorinnen setzte sich Carla Sperzel nach ihrem Halbfinalsieg gegen Leonie Kaczor (TC Halver 1960) im Endspiel gegen Esra Cetindas (TuS Neuenrade), die im Halbfinale die spätere Dritte Kim Hoffmann (TC Werdohl) 6:3 und 6:2 besiegte, 6:3 und 7:5 durch. Den zweiten Titel für den TCH sicherte Hanna Funke. In der jüngsten Nachwuchsklasse, der weiblichen U 8, gewann Funke nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen Lara Wiebusch (TC Halver 1960), die Dritte wurde, auch das entscheidende Gruppenspiel gegen die spätere Zweite Sophia Tornow (LTV 99) 15:10 und 15:11, was ungeschlagen den Gewinn des Kreismeistertitels bedeutete.

Wesley Baankreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare