Jetzt sind dem SCL auch die Gegner egal

+
Kritische Betrachter am Rand: Peter Schmalenbach und Jörg Schreyer.

Von Jörg Hellwig

Lüdenscheid -  Die Kategorie „schlagbarer Gegner“ sieht normalerweise anders aus. Aber Fußball-Bezirksligist SC Lüdenscheid kann sich erfolgversprechende Konkurrenten nicht aussuchen, sondern muss sie nehmen, wie sie kommen.

Und da kommt auf das Team um Spielertrainer Michael Dolezych und seinen Mit-Coach Jörg Schreyer am Sonntag eine Riesenhürde zu: Der SCL ist zu Gast beim aktuellen Rangdritten Fortuna Freudenberg (Sonntag, 14.30 Uhr, Sportplatz In der Wending).

Und diese Fortunen spielen eine tolle Saison, die der Martin-Elf eigentlich niemand recht zugetraut hatte, weil sie auf spektakuläre Neuzugänge bis auf den Ex-Netphener Heimel weitgehend verzichtet hatten. Aber in Freudenberg ist um Abwehrchef Gregor Cendecki und den früheren Siegener Oberligacrack Björn Daginnus im Sturm eine starke Einheit zusammengewachsen, die vor allem durch mannschaftliche Geschlossenheit überzeugt. Bezeichnenderweise ist beispielsweise Routinier und Elfmeterspezialist Cendecki erfolgreichster Torschütze der Fortunen. Ansonsten verteilen die „Flecker“, wie sie auch genannt werden, ihre Treffer auf mehr als ein halbes Dutzend anderer Akteure wie Daginnus, Lentrup, Moll, Andrick oder Gaumann, sind eben nicht leicht auszuschalten und verfügen über eine gute Deckung (14 Gegentore).

„Ich habe schon letzte Woche gesagt, egal wie die Gegner heißen, wir müssen punkten“, sagt der Spielertrainer, schöpft Hoffnungen aus dem couragierten Auftritt gegen Altenhof, bei dem nur das Quäntchen Glück zum Punktgewinn und dem Ende der 450 Minuten währenden torfreien Zeit fehlten. „Der Auftritt macht Mut“, sagt Dolezych und verweist auch auf die Vorsaison, als die SCer in der Wending mit 4:2 die Oberhand behielten. Allerdings fehlen die gesperrten Wolf und Siegesmund (rot), Schmidt (gelb-rot) und Stenmans (5. gelbe Karte und Urlaub) sowie der verletzte Krämer und der erkrankte Schwenck.

SCL: Goldbach, Brongkoll – Der, König, Liakopoulos, Kolodziej, Schreyer, Möller, Ma. Dolezych, Mi. Dolezych, Kürschner, El Alami, Gawron, Pinto, Lüthy, Göttle, Wohlpart

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare