Rot-Weiß trotz einiger Ausfälle schon richtig torhungrig

+
Der Rot-Weiße Timo Sommer (rechts) kommt in dieser Szene gegen Breckerfelds Torjäger Sebastian Schmidt zu spät, die Rot-Weißen beherrschten den Gast nach der Pause aber deutlich.

Lüdenscheid - 14 Tage vor dem Saisonstart präsentierte sich Fußball-Bezirkligist RW Lüdenscheid in ordentlicher Frühform, bezwang im drittletzten Test den Staffel-6-Rivalen Schwarz-Weiß Breckerfeld auf dem Nattenberg-Kunstrasen klar 4:1 (2:1).

Angetrieben vom überragenden Team-Senior Lars Scheerer entpuppten sich die Bergstädter trotz der Offensivausfälle von Klatt, Mazzola, Rizzi und Güzelcümbüs, dessen sportliche Zukunft weiter offen ist, durchaus torgefährlich. Allerdings in Halbzeit eins auch noch anfällig in der Defensive, die zunächst auf den angeschlagenen Katsaros verzichtete.

Schon nach sechs Minuten brachte Scheerer die Hausherren auf Kurs: Seinen Eckball köpfte Dunkel zum 1:0 in die Maschen, nachdem Ndoumi Kemadjou zunächst über den Kasten geköpft hatte (3.). Nach 16 Minuten bewahrte Keeper Brackmann RWL vor dem Ausgleich, als er dem allein anstürmenden Torjäger Schmidt die Kugel vom Fuß pflückte. Direkt im Gegenzug ließ Schönrath nach Klukowskis Pass Keeper Wurm beim 2:0 alt aussehen.

Doch in der Rückwärtsbewegung passte noch nicht alles bei RWL: Die „zweieinhalb“ 6er schalteten zu spät um, zwangen die Innenverteidiger zum frühen Angreifen, Ndoumi Kemadjou rückte nach innen, doch zu spät: Schmidt besorgte den Anschluss. Gegen Lokajs Effetschuss hatte RWL Glück (34., Pfosten), auf der Gegenseite blieb Dunkels Kopfball zu wenig gefährlich (43.).

Urbas erzielt das letzte RWL-Tor

Gefahr flammte freilich nach Wiederbeginn immer wieder vor dem Gästekasten auf: Scheerers tolle Flanke nickte Schönrath zum 3:1 ein (55.), auch Urbas nutzte die schöne Vorarbeit über Jindou, Sommer und Scheerer – 4:1 (80.), während Sommer und Dunkel vergaben. Auf der Gegenseite parierte der eingewechselte Routinier Forkel gegen Lokaj (67.) stark.

RWL:  Brackmann (60. Forkel) – Dunkel (66. Maatalla), Sattler, Besirlioglu, Ndoumi Kemadjou (66. Adams) – El Alami (46. El Hadje), Scheerer – Schönrath, (Sommer, Urbas – Klukowski (34. Jindou)

SWB: Wurm – Mull, J. Matic, Tholen, Polo (46. Hesterberg) – Enow, Zuschlag, Lokaj, Staubach (33. 13. P. Tanberg) – Schmidt, T. Tanberg (46. M. Matic)

Schiedsrichter: Wilczek (Lüdenscheid)

Tore:  1:0 (6.) Dunkel, 2:0 (16.) Schönrath, 2:1 (18.) Schmidt, 3:1 (55.) Schönrath, 4:1 (80.) Urbas

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare