Hallenfußball

Titeljagd in drei Klassen

+
Die D-Juniorinnen des LTV 61 (in Weiß) treten am Sonntagnachmittag am Raithelplatz an.

Lüdenscheid - Vor zwei Wochen hatten sich in der Iserlohner Hemberghalle die Frauen von Borussia Dröschede den Titel bei den gemeinsamen Hallenkreismeisterschaften für die Kreise Iserlohn, Lüdenscheid und Arnsberg gesichert, an diesem Wochenende werden die Sieger bei den Mädchen in den Altersklassen B-, C- und D-Juniorinnen gesucht.

 Als Ausrichter fungiert der LTV 61, der die drei Konkurrenzen für insgesamt 20 Vertretungen am Samstag und Sonntag in der Sporthalle am Raithelplatz durchführen wird.

Los geht es am Samstag mit der Konkurrenz der B-Juniorinnen, die den Spielbetrieb mit neun Teams ab 11 Uhr zunächst in zwei Vorrundengruppen aufnehmen. In der Gruppe 1 kämpfen der LTV 61, TuS Ennepe, TSV Ihmert, Menden United und der FC Iserlohn um zwei Halbfinal-Tickets, in der Gruppe 2 der TuS Wandhofen, Iserlohner TS, SV Oesbern und SF Sümmern. Die Spielzeit beträgt 1x15 Minuten, was auch für die Halbfinals, kleines und großes Finale gilt.

Am Sonntag geht es dann ab 10 Uhr mit den C-Juniorinnen weiter (Spielzeit 1x12 Minuten). Hier spielen sechs Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“ ihren Sieger aus. Im Einzelnen sind das der TuS Herscheid, SF Sümmern, SV Oesbern, TuS Grünenbaum, TuS Wandhofen und der FC Iserlohn. Ab 14.30 Uhr übernehmen mit den D-Juniorinnen dann die jüngsten Kickerinnen das Kommando am Raithelplatz.

Das Fünferfeld mit FC Iserlohn, SV Oesbern, TSV Ihmert, SF Sümmern und LTV 61 ermittelt im Modus „jeder gegen jeden“ (Spielzeit 1x12 Minuten) seinen Kreismeister. Für das Catering an beiden Tagen zeichnet die Frauenmannschaft des LTV 61 verantwortlich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare