Lüdenscheider Sportlerehrung

Sport-Matinee im Bürgerforum

+
Der SSV-Vorsitzende Michael Meyer freut sich auf die Sportlerehrung.

Lüdenscheid - Ganz im Zeichen des Sports steht der Vormittag am Sonntag im Bürgerforum des Rathauses: Die Stadt Lüdenscheid lädt gemeinsam mit dem Stadtsportverband ab 11 Uhr zur Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 ein und hat dabei für ein vielfältiges Rahmenprogramm gesorgt.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bilden die drei Hauptkategorien – die Ehrungen zum „Sportler des Jahres“, der „Sportlerin des Jahres“ und der „Mannschaft des Jahres“. Darüber hinaus hat die Zusammenkunft der Lüdenscheider Sport-Elite aber noch einiges mehr zu bieten. Die Begrüßung des SSV-Vorstandssprecher Michael Meyer und das Grußwort von Bürgermeister Dieter Dzewas vorweg, mischen in der Folge zwei Tanzformationen vom TSC BW Lüdenscheid und die Drums-Gruppe der Turbo-Schnecken Lüdenscheid die Gäste im Bürgerforum zwischen den Ehrungen auf. 

Zusätzlich zu den Hauptkategorien werden aber noch viele weitere Ehrungen vollzogen. Neben dem Ehrenamtspreis wird in diesem Jahr auch ein Sonderpreis verliehen. Die Förderpreise in den Kategorien Schüler und Jugend werden jeweils an einen männlichen und an eine weibliche Sportlerin vergeben. Abgerundet wird die Ehrung durch die Auszeichnungen im Behindertensport und beim Seniorenpreis. 

„Wir sind für das Rahmenprogramm immer breit und vielfältig aufgestellt“, ist SSV-Sprecher Michael Meyer voller Vorfreude auf die Darbietungen der Trommler und Tänzer, um die Zeit zwischen den Ehrungen aufzulockern. Zu der Verleihung am Sonntag sind alle Bürger der Stadt Lüdenscheid eingeladen. Bereits um 10.30 Uhr können sich Gäste und Zuschauer im Bürgerforum einfinden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare