Jugendfußball

Überraschender Prestige-Erfolg im Stadtderby

+
Ein harter Kampf mit dem besseren Ende für die Mannschaft in den weißen Trikots. 

Lüdenscheid - Das Stadtderby zwischen dem SC Lüdenscheid und Rot-Weiß Lüdenscheid nahm ein überraschendes Ende. Welche Mannschaft siegte, lesen Sie hier:

Der zweite Saisonsieg ist geschafft. Die Bezirksliga D-Junioren des SC Lüdenscheid (weiße Trikots) haben im Stadtderby gegen Rot-Weiß Lüdenscheid mit 3:2 (3:2) einen überraschenden, aber auch befreienden Sieg gefeiert. 

„Ich muss den Hut vor meiner Mannschaft ziehen, die bis zum Schluss gekämpft hat“,freute sich Trainer Sven Hendrich. Somit beträgt der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz, den der TuS Grünenbaum belegt, nur noch ein Punkt. „Durch unseren Sieg ist nun alles noch enger beieinander“, stellte Hendrich fest, der mit Blick auf den Spielverlauf sagte: „Das war ein unterm Strich verdienter Sieg in einem knappen Spiel. Wir haben letztlich unsere Chancen besser genutzt.“ 

RWL hat durch die Niederlage einen Dämpfer im Kampf um die Westfalen-Rundenplätze erlitten. Der Rückstand auf Rang zwei (SpVg. Hagen 1911) beträgt acht Zähler.

Die Statistik zum Spiel:

SCL: Westick – Demir, Wozke, Hendrich, Tanriverdi, Umakhanov, Alzorba, Yilmaz, Alletto, Yilmaz, Temiz, Ulucay, Azrioual
RWL: Bolte – Kaplan, Schäfer, Stantke, Korte, Backes, Studzian, Engels, Erol, Klein, Schrage, Altuntas
Tore: 1:0 Alzorba (5.), 1:1 Stantke (9.), 2:1 Alzorba (13.), 2:2 Altuntas (17.), 3:2 Demir (27.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare