RWL scheitert mit Einspruch vor der Spruchkammer in Duisburg

Duisburg - Die Hoffnungen, Hakan Firat schon bald im Trikot von Fußball-Bezirksligist RW Lüdenscheid zu sehen, haben einen Dämpfer erhalten.

Der RWL-Einspruch gegen die nicht erteilte sofortige Spielberechtigung wurde gestern Abend von der WFLV-Verbandsspruchkammer in Duisburg abgelehnt. Michael Dregger kündigte an, dass RWL Rechtsmittel einlegen und vor das Verbandsgericht des Westdeutschen Fußballverbandes ziehen wird. 

Lesen Sie dazu auch:

RWL kämpft um Firats Spielberechtigung

Wendener sollen ihre Kontoauszüge überprüfen

VSK verhandelt noch im Februar im "Fall Firat"

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare