Lüdenscheider Bezirksligisten stehen schon unter Druck

+
Zweikampfverhalten am Boden und in der Luft stand bei RWL im Mittelpunkt der Trainingsarbeit von Serdar Izgi (links), Hendrik Dunkel, Matthias Urbas, Lars Scheerer und Co.

Lüdenscheid -  Am Wochenende steht erst der zweite Spieltag in der Fußball-Bezirksliga auf dem Programm, doch die beiden Lüdenscheider Vertreter in der Staffel 5 stehen nach Auftaktniederlagen bereits unter Druck.

Von Jörg Hellwig

RSV Meinerzhagen – SC Lüdenscheid (Sonntag,, 15 Uhr, Stadion an der Oststraße): „Ganz klar, wir wollen und müssen einen Fehlstart vermeiden und werden voll auf einen Dreier spielen“, kündigt Jörg Schreyer als Mittrainer der Bergstädter einen ebenso entschlossenen wie angriffsfreudigen Gast an. Mehr noch als der SC steht der RSV nach dem 1:7-Auftaktdebakel bei der SG Hickengrund unter Druck, denn der SC verlor beim 1:3 gegen den KSC immerhin gegen einen Mitfavoriten auf den Titel.

Schreyer warnt dennoch davor, den SC zu leicht zu nehmen, weil der gegenüber der Auftaktpartie immerhin sein Offensivduo Inchingoli und Zaim wieder an Bord hat. Doch auch der Sport-Club hat Spielertrainer Michael Dolezych nach der Urlaubsrückkehr ebenso wieder zur Verfügung wie den Ex-Meinerzhagener Artur Krämer.

RW Lüdenscheid – VSV Wenden (Sonntag, 15 Uhr, Nattenberg-Kunstrasen): Zwei weitere Teams mit Auftaktschlappen stehen sich am Nattenberg gegenüber, genau wie im Vorjahr am zweiten Spieltag. Damals gewann die Bäumgen-Elf aus Wenden in Schönau mit 5:0. Diesmal will RWL-Coach Krumbholz trotz des qualitativ hochwertig besetzten Gästekaders am Ende unbedingt Punkte in der Hand halten. Dazu ist aber eine hundertprozentige Steigerung gegenüber dem 2:5 von Niederschelden vonnöten. Der Coach arbeitete in dieser Woche intensiv am Zweikampfverhalten und der Abwehr von langen Diagonalbällen.

Personell ist aber keinerlei Entspannung bei den Rot-Weißen angesagt: Neben Carbotta (Langzeitverletzung) fallen der erkrankte Tuz, Rizzi (Wadenprobleme), Brackmann (gesperrt), Platt (beim Training weiter verschollen) und wohl auch der angeschlagene Sommer (Leistenverletzung) aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare