Für die Baskets geht die Saison jetzt erst richtig los

+
Gegen die Borkener dürfte es für Reinhard Foith und die Baskets unterm Brett schieriger werden als gegen Schwelm.

Lüdenscheid - Nach fünf Niederlagen gegen die aktuellen Top5-Mannschaften der 2. Basketball-Regionalliga beginnt für die Baskets Lüdenscheid ab dem Wochenende quasi die Saison. Denn bis zum Hinrundenende warten jetzt – vielleicht mit Ausnahme des SV Hagen-Haspe – Kontrahenten auf den Tabellenvorletzten, gegen die sich die Bergstädter durchaus Chancen auf Zählbares ausrechnen.

Von Marc Kusche

Den Anfang macht die samstägliche Begegnung beim RC Borken-Hoxfeld (19.30 Uhr, Mergelsberg-Sporthalle). Für die gegenüber der Vorsaison personell fast unveränderten Westmünsterländer begann die Spielzeit denkbar unglücklich, denn aus dem sportlichen 60:59-Auftaktsieg bei finke Baskets Paderborn II wurde wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs nachträglich ein 0:20 plus Strafpunkt. Es folgten Niederlagen gegen Haspe (unglückliches 71:72) und in Dortmund, ehe der Knoten platzte: Die Kellerduelle gegen Bielefeld und UBC Münster II entschied das Team von Trainer Haris Dzaferagic sicher für sich, ist dadurch auf den viertletzten Platz vorgerückt. Robuste Center (Lensing, Demes) und gute Distanzschützen (Holtkamp, Gorontzi) zeichnen die Gastgeber auf, bei denen auch der zuletzt verletzt gewesene Fockenberg (immer für eine zweistellige Punktezahl gut) wieder an Bord ist.

„In der Vorsaison sind wir mit denen überhaupt nicht zurechtgekommen“, erinnert sich Baskets-Trainer Amir Hujic nur ungern an zwei klare Schlappen, ist aber überzeugt, dass sein Team morgen besser dagegenhalten kann. „Wir waren beim 80:82 gegen Schwelm schon ganz nah dran, es wird von Woche zu Woche besser“, ist für den Bosnier im sechsten Anlauf der erste Erfolg fällig. Da er selbst aufgrund akuter Rückenprobleme noch immer krank geschrieben ist, könnte erneut Cesar Pawlitzki das Coaching übernehmen. Dazu fällt Lewucha (Knieverletzung) aus, während die Arvanitakis-Brüder dazukomen sollen.

Baskets: Koch, A. Tripel, Koudas, T. Tripel, C. Arvanitakis, N. Arvanitakis, Vaitkus, Bekendorf, Kouyate, Foith

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare