Fußball im Kreisgebiet

Live-Ticker: FSV steht unter Druck - Stadtderby in Lüdenscheid

+

Kreisgebiet - Ein spannender Spieltag steht den heimischen Amateurfußballern bevor. Der punktlose Landesligist FSV Werdohl steht im Kellerduell gegen Eslohe gewaltig unter Druck. In der Bezirksliga 4 kommt es zum Derby zwischen Langenholthausen und Plettenberg. In der Staffel 5 will Meinerzhagen nach einem spielfreien Wochenende in Kaan punkten, und Aufsteiger Grünenbaum hofft gegen Drolshagen auf den ersten Sieg. In der A-Liga kommt es zudem in Lüdenscheid unter anderem zum Stadtderby zwischen Spitzenreiter SC und dem TSV. Erster Anpfiff ist heute um 13 Uhr.

Landesliga (2) alle 15 Uhr
FSV Werdohl - BC Eslohe
Bezirksliga (4)
TuS Langenholthausen - TuS Plettenberg
Bezirksliga (5)
Kiersper SC - SV Ottfingen
1. FC Kaan-Marienborn II - RSV Meinerzhagen
TuS Grünenbaum - SC Drolshagen
Kreisliga A, Lüdenscheid
Kiersper SC II - FSV Werdohl II 3:0 (3:0)
Phoenix Halver - TuS Neuenrade
Hellas Lüdenscheid - SC Plettenberg
TSV Lüdenscheid - SC Lüdenscheid
TuS Ennepe - VfB Altena
TuS Plettenberg II - TuRa Brügge
TSV Rönsahl - Eyüpspor Werdohl
TuS Herscheid - LTV 61

Live-Ticker

## AKTUALISIEREN ##

13.55 Uhr: Kiersper SC II - FSV Werdohl II:  Halbzeit in Kierspe. Trotz des deutlichen Zwischenstandes ist der Gast aus Werdohl durchaus tonangebend. Kierspe macht es bislang schlau und kann aus den Fehlern der Gäste Profit schlagen.

13.43 Uhr: Kiersper SC II - FSV Werdohl II: 3:0 (33.) für den Kiersper SC II durch Christopher Brock.

13.30 Uhr: Kiersper SC II - FSV Werdohl II:  2:0 (20.) für den Kiersper SC II durch Riccardo d'Ermiliis.

13.20 Uhr: Kiersper SC II - FSV Werdohl II:  1:0 (10.) für den Kiersper SC II durch Matthias Koriath.

13.10 Uhr: Kiersper SC II - FSV Werdohl II: Mit zehnmütiger Verspätung beginnt das Spiel in Kierspe.

13.00 Uhr: Die Reserve des FSV Werdohl eröffnet den heutigen A-Liga-Spieltag bei der Reserve des Kiersper SC.

12.45 Uhr: Herzlich willkommen beim Live-Ticker auf come-on.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion