Fußball im Kreisgebiet

Live-Ticker: RWL verliert Tabellenführung, Favoriten gewinnen die Derbys

+

Kreisgebiet - Für die beiden heimischen Bezirksliga-Mannschaften gab es in den Spitzenspielen heute nichts zu holen. RW Lüdenscheid unterlag in Wenden mit 1:0 und muss die Tabellenführung an die FSV Gerlingen abgeben, die sich durch den 1:0-Erfolg gegen die Meinerzhagener die Wintermeisterschaft sicherten. Die Lüdenscheider Derbys sind dagegen eine klare Angelegenheit für die Favoriten.  

Bezirksliga (4) alle 14.30 Uhr
TuS Sundern – TuS Plettenberg 3:1 (2:0)
Bezirksliga (5)
Kiersper SC – SV Rothemühle 3:3 (0:1)
SC LWL 05 – TuS Grünenbaum 1:1 (1:0)
VSV Wenden – RW Lüdenscheid 1:0 (0:0)
FSV Gerlingen – RSV Meinerzhagen 1:0 (1:0)
Kreisliga A, Lüdenscheid
Phoenix Halver – TSV Rönsahl 4:0 (3:0)
TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 5:1 (0:1)
TuS Neuenrade – VfB Altena 1:3 (1:2)
TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 6:0 (2:0)
SC Lüdenscheid – LTV 61 6:0 (4:0)
SC Plettenberg – FSV Werdohl II 9:2 (5:1)
Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:3 (2:1)
Kreisliga A, Iserlohn
SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 4:4 (2:0)

Live-Ticker

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

18.29 Uhr: Alle Spiele sind beendet. Wir wünschen allen noch einen schönen 2. Advent-Abend. Der nächste Live-Ticker findet am kommenden Sonntag, den 13. Dezember 2015, statt.

18.28 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:3 Abpfiff

18.17 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:3 (82.) Binder

18.13 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II Gelb-Rote Karte gegen Zerriq (Hellas) nach wiederholtem Foulspiel (79.)

17.44 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:2 (50.) Cakmak

17.25 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:1 Pause

17.14 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 2:1 (32.) Zerriq

17.13 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 1:1 (30.) Cakmak

17.09 Uhr: Hellas Lüdenscheid – TuS Plbg. II 1:0 (28.) Zerriq

17.02 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 3:1 Ende

17.00 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 3:1 (90.+1) Üstenci sorgt wohl für die Entscheidung

16.56 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 6:0 Ende

16.56 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 9:2 Abpfiff

16.51 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg Das Licht brennt teilweise wieder. Es reicht dem Schiedsrichter zumindest, um die Partie wieder anzupfeifen. Die letzten zehn Spielminuten laufen somit in Sundern.

16.50 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 9:2 (84.) Volkan Öztürk

16.49 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 6:0 (3.) Lüthy

16.49 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 8:2 (82.) Kürschner

16.44 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 6:0 Abpfiff

16.41 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 7:2 (73.) Kayemba

16.40 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 6:0 (85.) Gülacan nach Vorarbeit von Eren Bayram

16.34 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 5:0 (79.) Coskun nachdem Savas Öztürk die Vorlage gegeben hatte

16.34 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg Spiel ist unterbrochen, da das Flutlicht, nachdem es schon teilweise ausgefallen war, nun komplett ausgegangen ist.

16.33 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 5:0 (67.) Daniel Schwenck

16.30 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 1:3 Abpfiff: Nach einem Foul in der 88. Minute von Crummenerl an Murat gab es einige Wortgefechte auch mit den Zuschauern. Die Ordner beruhigten die Gemüter in der insgesamt sehr hitzigen Atmosphäre. 

16.27 Uhr: Phoenix Halver – TSV Rönsahl 4:0 (89./Eigentor) Afflerbach trifft zum Endstand ins eigene Netz

16.26 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II Die Partie war 13 Minuten unterbrochen. Abanoz (FSV) blieb nach einem Foul im Rasen hängen und verdrehte sich das Knie. Der herbeigerufene Krankenwagen brachte den Gästeakteur ins Krankenhaus. Da die Werdohler lediglich mit elf Spielern in die Vier-Täler-Stadt gereist sind, müssen sie fortan in Unterzahl weiterspielen.

16.24 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 4:4 Schluss, damit holt das bisher punktlose Schlusslicht aus Menden seinen ersten Punkt in dieser Saison.

16.23 Uhr: SC LWL 05 – TuS Grünenbaum 1:1 Abpfiff

16.22 Uhr: VSV Wenden – RW Lüdenscheid 1:0 Ende

16.22 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 3:3 Abpfiff

16.20 Uhr: FSV Gerlingen – RSV Meinerzhagen 1:0 Schluss

16.17 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 5:1 Abpfiff

16.16 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 5:1 (86.) Sungur

16.15 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 4:4 (83.) Hamoudeh

16.14 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 4:1 (84.) Eicker

16.13 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 3:3 (84.) Lukas Finke aus abseitsverdächtiger Position

16.11 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 4:0 (55.) Ozan Öztürk nach Vorlage von Eraslan

16.10 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 4:3 (78.) Sedlaczek

16.09 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 3:1 (79.) Peter macht den lupenreinen Hattrick perfekt

16.08 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 3:0 (53.) Ozan Öztürk nach Vorabeit von Kilinc

16.06 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 5:2 (53.) Kessler verwandelt einen Freistoß direkt, 6:2 (54.) Höfer stellt per Kopf den alten Abstand im Gegenzug wieder her

16.05 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 3:3 (74.) Lage

16.04 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 2:1 (53.) Papadopoulos

16.03 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 2:3 (74.) Moritz Schweitzer trifft aus 20 Metern

16.00 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 1:3 (70.) Franz

15.58 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 2:1 (68.) Peter

15.57 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 3:2 (65.) Lage

15.57 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 4:0 zur Pause

15.56 Uhr: SC LWL 05 – TuS Grünenbaum 1:1 (64.) Eicker mit dem hochverdienten Ausgleich aus dem Gewühl

15.56 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 2:2 (68./ Handelfmeter) Inchingoli trifft erneut sicher vom Punkt

15.55 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle Handelfmeter für Kierspe

15.54 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 1:2 (66.) Ühm per Kopf nach einer Ecke

15.52 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 2:1 (58.) Schelte, 3:1 (61.) Langer

15.51 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 1:1 (63./ Foulelfmeter) Francesco Inchingoli nachdem zuvor Stumpf gefoult wurde.

15.50 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 2:0 zur Pause

15.48 Uhr: VSV Wenden – RW Lüdenscheid Gelb-Rote Karte gegen Güzelcümbüs (RWL) wegen Foulspiels und absichtlichem Handspiel (63.)

15.45 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 2:0 zur Pause

15.44 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 5:1 (43.) Schlotmann trifft zum Pausenstand

15.40 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 4:0 (31.) Dominik Schwenck trifft aus 30 Metern

15.39 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 3:1 (39.) Schmidt, 4:1 (41./ Foulelfmeter) Schlotmann

15.37 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 3:0 (27.) Ertelt nach einem schönen Konter bei Lüthy

15.36 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 1:1 (46.) Peter

15.31 Uhr: VSV Wenden – RW Lüdenscheid 1:0 (46.) Hakan Firat trifft nach schwerem Brackmann-Fehler gegen seinen ehemaligen Verein

15.30 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 2:0 (30.) Schmidt, 2:1 (31./Foulelfmeter) Neuke

15.29 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 2:0 (29.) Üstenci

15.28 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 2:0 (23.) Izgi

15.25 Uhr: Phoenix Halver – TSV Rönsahl 3:0 zur Pause

15.24 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 1:2 zur Halbzeit

15.24 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 0:1 Pause

15.23 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 2:0 Halbzeit

15.23 Uhr: SC LWL 05 – TuS Grünenbaum 1:0 Halbzeit

15.23 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 0:1 Pause

15.20 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena Gelb-Rote Karte Dlugolentzki (VfB) wegen wiederholtem Reklamierens. Zuvor hatte Maas rüde Crummenerl attackiert und dafür unverständlicherweise keine Karte gesehen. Für das Reklamieren zeigte der Unparteiische dem Altenaer direkt hintereinander zwei Mal die gelbe Karte (42.).

15.19 Uhr: FSV Gerlingen – RSV Meinerzhagen 1:0 zur Pause

15.18 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 2:0 (7.) Eick aus fünf Metern nach einem Freistoß

15.17 Uhr: VSV Wenden – RW Lüdenscheid 0:0 Halbzeit: Sehr intensives Spiel in Wenden. El Alami vergibt in der 39. Minuten die beste Gelegenheit, als er aus sieben Metern den Ball in den Himmel jagte.

15.16 Uhr: TuS Sundern – TuS Plettenberg 1:0 (15./ Eigentor) Riabi

15.16 Uhr: SC Lüdenscheid – LTV 61 1:0 (5./Foulelfmeter) Manuel Wolf nachdem Jeworutzki gefoult wurde

15.13 Uhr: Phoenix Halver – TSV Rönsahl 3:0 (38.) Intravaia macht seinen lupenreinen Hattrick perfekt - allerdings aus abseitsverdächtiger Position

15.12 Uhr: FSV Gerlingen – RSV Meinerzhagen 1:0 (41.) Weber

15.09 Uhr: TuS Ennepe – Eyüpspor Werdohl 0:1 (33.) Kaygisiz

15.08 Uhr: SC Plettenberg – FSV Werdohl II 1:0 (9.) Höfer

15.07 Uhr: TSV Lüdenscheid – TuRa Brügge 1:0 (2.) Erdogan drückt den Ball mit der Hüfte nach einer Ecke von Izgi über die Linie

15.06 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 1:2 (33.) Baum

15.05 Uhr: Phoenix Halver – TSV Rönsahl 2:0 (30.) Intravaia per Kopf nach einer Solla-Ecke

15.05 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 2:0 (28.) Fanieng

15.00 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 1:1 (26.) Murat mit einem Freistoß aus über 30 Metern, bei dem sich der VfB-Keeper Kroll aufgrund des flatternden Balles etwas verschätzt.

14.56 Uhr: SpVgg Nachrodt – VfL Platte-Heide 1:0 (19.) Rathmann

14.52 Uhr: SC LWL 05 – TuS Grünenbaum 1:0 (18.) Arens

14.48 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle 0:1 (15.) Moritz Schweitzer

14.47 Uhr: Phoenix Halver – TSV Rönsahl 1:0 (12.) Intravaia nach Vorarbeit von Strongface

14.38 Uhr: TuS Neuenrade – VfB Altena 0:1 (3.) Ademi köpft nach einer Franz-Ecke den ersten Treffer des Tages

14.33 Uhr: Kiersper SC – SV Rothemühle hat mit dreiminütiger Verspätung begonnen. Grund: Zu Ehren von Heike Reese wurde eine Gedenkminute abgehalten. Die Geschäftsführerin der Jugend und die stellvertretende Geschäftsführerin des KSC-Gesamtvereins ist am Donnerstag leider verstorben.

14.30 Uhr: Die ersten Begegnungen am Nikolaustag sind soeben angepfiffen worden. Mal abwarten, wie viele Tore heute in den Schuhen der Spieler versteckt wurden...

14.15 Uhr: Herzlich willkommen beim Live-Ticker auf come-on.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion