Leichtathletik

Werfertag im Höhendorf

+
Nach den Werfertagen in Altena und Plettenberg geht es nun nach Wiblingwerde.

Wiblingwerde – Nach der LG Altena und der LG Plettenberg/Herscheid richtet auch der TV Wiblingwerde noch in diesem Monat seinen Werfertag aus – und zwar am Samstag, 27. April.

Um 12 Uhr beginnt die Veranstaltung am letzten April-Samstag im Höhendorf, in dem es im vergangenen Jahr keinen Werfertag gegeben hatte. Ausgeschrieben sind die Disziplinen Diskus- und Speerwurf sowie Kugelstoßen beginnend bei den Schülerinnen und Schüler der U14 bis hin zu den Altersklassen. 

Umkleidemöglichkeiten bestehen einmal mehr am Sportplatz Wiblingwerde in der angrenzenden Turnhalle, das Startgeld pro Disziplin beträgt vier Euro. Alle Teilnehmer erhalten laut Ausschreibung Urkunden. 

Meldungen nimmt Gertraud Rüsch unter anderem per E-Mail (rueschg@gmx.de) bis zum 23. April entgegen. Nachmeldungen sind aber auch am Wettkampftag bis eine halbe Stunde vor Beginn noch möglich. Der TV Wiblingwerde hofft nun auf eine möglichst hohe Resonanz der heimischen Wurf- und Stoßspezialisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare