Rettendes Eltern-Engagement am Werdohler Riesei

Neben dem Kugelstoßen gab es auch den Vollballwurf.

Werdohl - Die Leichtathletik-Hallenkreismeisterschaften für die Kinder bis zur Altersklasse U14 sind über die Bühne gegangen – und das war nach den Worten von Kreis-Leichtathletik-Obmann Wolfgang Rummeld vor allem vielen Müttern und Vätern der teilnehmenden Mädchen und Jungen zu verdanken: „Wir haben unheimlich viele Eltern, die heute mithelfen. Sonst ginge das nicht.“

Damit erneuerte Rummeld seine Kritik an den Vereinen aus dem Fußball- und Leichtathletik-Kreis Lüdenscheid, die nach seiner Meinung nicht ausreichend Kampfrichter für die Kreistitelkämpfe zur Verfügung stellen. „Kreismeisterschaften sind höher einzuschätzen als Vereins-Veranstaltungen“, meinte der Werdohler am Rande der Titelkämpfe in der Sporthalle am Riesei. Die Kreis-Wettkampfwartin Gertraud Rüsch (TV Wiblingwerde), die zur Begrüßung der 70 Teilnehmer sprach, wandte sich allerdings entschieden gegen eine mögliche Absage: „Ich fände es schade, wenn die Kinder nicht wenigstens einmal im Winter einen Wettkampf machen könnten.“

Fünf Vereine stellen mindestens einen Sieger

Kreismeister in den einzelnen Altersklassen wurden jeweils im Dreikampf Linus Herten (LG MTV/StR Altena) in der U14/M13 (1214 Punkte/Sprint 7,0 sek./Weit 4,70 m/Wurf 6,41 m), Silas Leppert (LG Lüdenscheid) in der U14/M12 (1106 P./7,1 sek./4,02 m/6,04 m), Florian Hempel (TuS Jahn Werdohl) in der U12/M11 (928 P./7,7 sek./3,48 m/11,00 m), Paul Ricker (TS Evingsen) in der U12/M10 (1030 P./7,2 sek./3,66 m/12,00 m), Tim Bilge (LG Halver-Schalksmühle) in der U10/M9 (977 P./7,6 sek./3,56 m/12,00 m) und Lorenz Ricker (TS Evingsen) in der U10/M8 (898 P./7,7 sek./3,24 m/11,00 m). Bei den Mädchen holten die Titel Ansuze Kaufmann (LG Lüdenscheid) in der U14/W13 (1307 P./7,0 sek./4,42 m/6,70 m), Hanna Santen (LG Lüdenscheid) in der U14/W12 (1188 P./7,4 sek./3,76 m/7,03 m), Lonneke Baaiyens (TS Evingsen) in der U12/W11 (1122 P./7,3 sek./3,84 m/11,00 m), Jule Fischer (LG Halver-Schalksmühle) in der U12/W10 (995 P./7,4 sek./3,38 m/8,00 m), Lina Bayerl (LG Halver-Schalksmühle) in der U10/W9 (1080 P./7,5 sek./3,92 m/9,50 m) und Janina Protzel (LG Lüdenscheid) in der U10/W8 (763 P./8,3 sek./2,54 m/7,50 m). In den Mannschaftswertungen gingen die Siegerurkunden an die LG Halver-Schalksmühle (U12 weiblich, 5085 P.) und die LG Lüdenscheid (U10 männlich, 4185 P.).

Damit stellten fünf der sechs Vereine mindestens einen Sieger – lediglich der TV Wiblingwerde musste sich mit einer Vizemeisterschaft bescheiden. Neben den Urkunden hatte ein Spender, der anonym bleiben wollte, auch Medaillen für die Siegerehrungen zur Verfügung gestellt – ein schöner Zug, wie Wolfgang Rummeld fand.

Axel Krüger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare