Leichtathletik

Simon Steimel mit drei neuen Bestmarken

Hannah Brieden (Nr. 32) trainiert bereits seit Mitte Januar bei der LG Halver-Schalksmühle, muss aber noch für die LG Wipperfürth starten. Bei ihrem ersten 75-Meter-Lauf überhaupt stoppte die Uhr nach 11,20 Sekunden.
+
Hannah Brieden (Nr. 32) trainiert bereits seit Mitte Januar bei der LG Halver-Schalksmühle, muss aber noch für die LG Wipperfürth starten. Bei ihrem ersten 75-Meter-Lauf überhaupt stoppte die Uhr nach 11,20 Sekunden.

Halver/Schalksmühle – Mit guten Leistungen und drei ersten Plätzen, aber leider fast ohne Konkurrenz, überzeugte Simon Steimel von der LG Halver-Schalksmühle am vergangenen Sonntag bei einem Wettkampf in Recklinghausen.

Gleich im ersten Versuch des Weitsprungwettbewerbs der männlichen Jugend U18 steigerte der 17-Jährige seine Bestmarke um mehr als 30 Zentimeter auf 5,41 Meter. Über 100 Meter setzte er sich in 12,51 Sekunden mit zwei Hundertsteln Vorsprung gegen seinen einzigen Konkurrenten durch und verbesserte seinen Hausrekord um mehr als drei Zehntel. Noch größer war die Steigerung über 200 Meter. Hier standen aus dem Vorjahr 26,30 Sekunden zu Buche, am Sonntag kam der Halveraner bereits nach 25,26 Sekunden ins Ziel.

Hannah Brieden mit 75-Meter-Premiere

Mit Hannah Brieden war eine weitere Athletin am Start, die bereits seit Mitte Januar bei der LG Halver-Schalksmühle trainiert. Da sie aber Anfang Januar noch einen Wettkampf für ihren alten Verein, die LG Wipperfürth, bestritten hat, muss sich bis zum Ende des Jahres auch noch für diesen Verein starten. Hannah zeigte über 75 Meter der W12 eine gute Leistung und kam als Fünfte der zehn Läuferinnen ins Ziel. In ihrem ersten 75-Meter-Lauf überhaupt stoppte die Uhr nach 11,20 Sekunden. Im anschließenden 800-Meter-Lauf wurde sie sogar Zweite. Mit der Zeit von 2:49,28 Minuten war sie allerdings nicht ganz zufrieden, da sie Mitte August bei einem Wettkampf in Dortmund schon rund zwei Sekunden schneller war.

Weiter geht es für den LG-Nachwuchs mit zwei Wettkämpfen am 3. Oktober in Halver (Stabhochsprung und Kugelstoß) sowie am 4. Oktober beim Kehraus in Lüdenscheid. Bei beiden Wettkämpfen wird die LG dann auch deutlich stärker vertreten sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare