Vier Wochen Sperre für Langenholthausens Stange

+
Dean Stange fehlt dem TuS Langenholthausen auch im MK-Derby gegen die FSV Werdohl II.

LANGENHOLTHAUSEN - Dean Stange vom Fußball-Bezirksligisten TuS Langenholthausen ist von Staffelleiter Dirk Potthöfer für vier Wochen gesperrt worden.

Stange war am vergangenen Sonntag bei der 0:1-Auftaktniederlage der Grün-Weißen gegen den TuS Sundern wegen einer Tätlichkeit in der Schlussminute des Feldes verwiesen worden. Damit fehlt der Offensivakteur seinem neuen Klub unter anderem auch am Sonntag im Nachbarschaftsduell gegen die FSV Werdohl II (13 Uhr, Riesei-Stadion).

Stange war zu Saisonbeginn vom C-Kreisligisten TuS Versetal an den Düsterloh gewechselt. - cm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare