NRW fördert Sportvereine im Kreis mit 30.000 Euro

+
Mit dem Landesprogramm 2015 sollen Vereine im Märkischen Kreis als Erziehungspartner etabliert werden.

Kreisgebiet - Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS) und der Landessportbund NRW fördern mit dem Landesprogramm 2015 gemeinsam das Engagement von Sportvereinen im Ganztag der Schulen und in Kindertageseinrichtungen im Märkischen Kreis.

Der Kreissportbund Märkischer Kreis (KSB) entscheidet anhand der örtlichen Bedarfe und der Qualität der Anträge, welche Vereinsmaßnahmen unterstützt werden. Vereine können eine Kooperationsmaßnahme mit einer Kindertageseinrichtung oder mit einer Schule beantragen. Pro Verein ist eine Pauschalförderung in Höhe von 1000 Euro möglich. Insgesamt können 30 Sportvereine aus dem Kreis gefördert werden. Anträge können bis zum 20. April beim Kreissportbund gestellt werden.

Allgemein zielt das Landesprogramm darauf ab, dass Sportvereine im Rahmen ihrer Kinder- und Jugendarbeit unterstützt werden sollen, um sich als verlässlicher Bildungs- und Erziehungspartner kommunal etablieren zu können. Bestehende Kooperationsformen für Sportvereine im schulischen Ganztag als auch mit Kindertageseinrichtungen sollen erweitert und neue Aktionen entwickelt werden. Angebote für Kinder besonders auf niederschwelliger Basis sollen ausgebaut und gestärkt werden. Vereine sollen motiviert werden, sich zu engagieren.

Fördermittel für Aktionen und Freizeitangebote

Die Fördermittel des Landesprogramms dürfen eingesetzt werden für Maßnahmen, die zur Ausgestaltung der Kooperationen beitragen, zum Beispiel für Aktionen, Angebote und Ferienangebote. Der Einsatz des Geldes ist auch möglich, wenn die Maßnahmen der Gewinnung, Qualifizierung und Fortbildung von Vereinsmitarbeitern zur Durchführung des Angebotes dienen oder wenn es für die Anschaffung von Bewegungs-, Spiel- und Sportgeräten, die zur Umsetzung von Angeboten gebraucht werden, genutzt wird. Zudem können damit die Entgelte für den Einsatz der qualifizierten Vereinsmitarbeiter bei Kooperationsangeboten bezahlt werden – dies gilt aber nur bei Aktionen zwischen Vereinen und Kindertageseinrichtungen. - mam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare