Davor Fath neuer Trainer des TuS Linscheid/Heedfeld

+
Neuer Trainer beim TuS Linscheid/Heedfeld: Davor Fath.

Schalksmühle - Am Samstag feierte Handball-Kreisligist TuS Linscheid/Heedfeld noch unter der Leitung von Dirk Schroller den zweiten Sieg in Folge im Abstiegskampf. Am Montag haben die Schalksmühler Höhengebietler noch einmal nachgelegt und die Verpflichtung von Davor Fath als Trainer bekanntgegeben.

Von Wesley Baankreis

Fath war bis Ende Januar Coach des Landesliga-Teams der HSG Lüdenscheid gewesen und leitete bereits am Abend erstmals das Training bei den Linscheidern.

Als Tabellenvorletzter muss der TuS trotz der beiden jüngsten Erfolge weiter akut um den Verbleib in der Kreisliga A bangen und erhofft sich von der Verpflichtung Faths einen weiteren Schub. „Wir freuen uns, dass wir mit Davor Fath einen sehr erfahrenen und ehrgeizigen Trainer gewinnen konnten. Seine Vorstellungen und Ansätze in den Gesprächen mit unserem Vorstand waren sehr gut. Daher sind wir fest davon überzeugt, dass er uns viele neue Impulse geben wird“, erklärte TuS-Abteilungsleiter Jens Steinbeck.

Dabei planen die Linscheider durchaus längerfristig mit dem Kroaten, der für den Rest der Saison von Dirk Schroller unterstützt wird, der Mitte Februar die Nachfolge von Kai Holzrichter angetreten hatte. „Unser Ziel ist klar eine längerfristige Zusammenarbeit. Die Priorität liegt aber aktuell erst einmal auf dem Klassenerhalt, der für uns sehr wichtig ist“, so Steinbeck, der zudem auch die Unterstützung durch den ehemaligen stellvertretenden Abteilungsleiter der HSG Lüdenscheid, Reinhard Grünefeld, in beratender Funktion bekanntgab.

Ob Davor Fath nur als Trainer beim TuS antritt oder in dieser Saison auch noch als Spieler aushelfen wird, steht nach aktuellen Planungen noch nicht fest. Nach seinem letzten Einsatz für die HSG Lüdenscheid II am 10. Januar beim 30:24-Sieg gegen den Letmather TV könnte er voraussichtlich ab Mitte März für den TuS auflaufen. Genau dann findet auch erst die nächste Partie der Linscheider statt, da das Spiel gegen Neunkirchen auf Wunsch des Gegners und das Duell mit dem TuS Hilchenbach auf Linscheider Wunsch auf den 11. bzw. den 28. März verlegt worden sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare