Köster-Sieben ist auf Revanche aus

+
Hofft auf eine geglückte Revanche gegen Gevelsberg-Silschede: HSG-Coach Christian Köster.

Lüdenscheid - Der Stachel sitzt noch tief – denkbar knapp verloren die Landesliga-Frauen der HSG Lüdenscheid das Hinspiel bei der HSG Gevelsberg/Silschede mit 22:23. In der Sporthalle des Bergstadt-Gymnasiums (Sonntag, 13.30 Uhr) will die Sieben um Trainer Christian Köster nun Revanche nehmen.

Von Martin Meyer

„Wir haben damals lange Zeit mit fünf Toren geführt, erst in der Schlussphase haben wir uns den Sieg aus der Hand nehmen lassen“, erinnert sich Köster. Seine Spielerinnen hätten sich im Training am Dienstag sehr motiviert gezeigt – der Coach sei sich sicher, dass sie ihre Rechnung begleichen werden.

Ein einfaches Unterfangen wird dies für die Lüdenscheiderinnen allerdings nicht. Gevelsberg/Silschede sei ein sehr guter Gegner und stünde nicht umsonst auf dem zweiten Tabellenplatz, sagt Köster und ergänzt: „Die HSG spielt konstant und ausgeglichen, was in der Liga eine große Ausnahme ist.“ Nach den letzten zwei Pflichtspielen, zuletzt mit einem deutlichen 31:13-Erfolg bei der HSG Schwerte/Westhofen II, und einem Testspiel gingen Kösters Frauen als Siegerinnen vom Platz – verstecken brauche sich seine Mannschaft deshalb nicht, betont der Trainer des Tabellenachten.

„Ich bin mir sicher, dass meine Spielerinnen diesen Schwung auch mit in die Partie gegen Gevelsberg/Silschede nehmen werden“, sagt Köster. Einzig die personelle Situation der HSG dürfte ihm Kopfzerbrechen bereiten. Der kalten Jahreszeit geschuldet muss der Trainer krankheitsbedingt gleich auf fünf HSG-Akteurinnen verzichten. Neben Lorena Lange, Franziska Lukowski und Debbie Röhricht fehlen am Sonntag auch Alina Schmidt und Keeperin Hannah Steinacker. Beruflich verhindert ist die Torhüterin Saskia Mewes.

HSG: Graf – von Oepen, Oppl, Hofmann, Worobey, Malcus, Lausen, F. Kaiser, Seckelmann, Dalchow, Ott, Schmale, K. Kaiser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare