Volleyball

Klarer Derbysieg für die Linscheider Volleyballerinnen in Halver

+
Derbysieg für den TLH: Gegen den TuS Halver setzt sich der Favorit durch.

Schalksmühle - Das Derby in der Volleyball Frauen-Bezirksklasse war eine eindeute Angelegenheit. Hier lesen Sie, wer als Sieger vom Platz gegangen ist:

Die weitestgehend erwartet einseitige Angelegenheit war das Nachbarschaftsduell zwischen dem TuS Halver und dem TuS Linscheid-Heedfeld gab es in der Frauen-Bezirksklasse. 

Die Linscheider Gäste siegten 3:0 (25:20, 25:12, 25:21). Dabei hatten beide Teams zuweilen mit kleineren oder größeren Schwierigkeiten zu kämpfen. So verlief die Partie im ersten Durchgang etwas überraschend vergleichsweise lange annähernd offen, bevor die Linscheiderinnen ihrer Favoritenrolle mit einer Serie von guten Angaben zum zwischenzeitlichen 23:18 gerecht wurden und den Grundstein für die 1:0-Satzführung legten. 

Im zweiten Durchgang führte Halver 1:0, lief dann aber bald einem deutlichen Rückstand hinterher. Wirklich in Bedrängnis bringen konnte die stark ersatzgeschwächte Mannschaft der Gastgeberinnen die Schmidt-Sechs aber nicht. Nach dem 10:5 übernahmen die Schalksmühlerinnen zunehmend das Kommando und setzten sich ab. 

Erst im dritten Satz, als die Partie gefühlt entschieden war, wurde es am Ende noch einmal etwas knapper. Ernsthaft in Gefahr geriet der Linscheider Derbysieg aber nicht mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare