TSV-Saisonauftakt mit Fragezeichen

+
André Bienlein ist beim Saisonauftakt in Coesfeld am Pauschenpferd gesetzt. Der junge Lüdenscheider soll in diesem Jahr fest zur Oberliga-Riege der Kiersper gehören.

Kierspe - Mit Verspätung – der für das vergangene Wochenende vorgesehene eigentliche Auftaktwettkampf wurde verlegt – beginnt für die Turner des TSV Kierspe 79/04 am Samstag die Oberliga-Saison 2014: Ab 15 Uhr stehen die Volmestädter bei der SG Coesfeld auf dem Prüfstand.

Von Thomas Busch

Im Gegensatz zu den Gästen von der Volme haben die Münsterländer bereits zwei Wettkämpfe bestritten. Siegreich war die SG dabei nicht: Vor 14 Tagen gegen den KTV Iserlohn holte sie zwar sechs Gerätepunkte, unterlag in der Endabrechnung aber knapp, und vor Wochenfrist gab’s beim Titelfavoriten TV Wanheimerort eine klare Niederlage. Zwei Resultate, die die These, dass Coesfeld für den TSV ein absolut schlagbarer Gegner ist, eigentlich untermauern. Doch weil die Kiersper derzeit nicht gerade geringe Personalprobleme haben, tut sich Trainer Uwe Hütz mit einer Prognose schwer. „Wären wir komplett, dann wären wir sicherlich im Vorteil – so aber wird es wohl von der Tagesform abhängen“, erklärt er.

Mit Kevin Meisel laboriert ausgerechnet der TSV-Turner an starken Rückenproblemen, der in den vergangenen Jahren an fünf der sechs Geräte stets eine sichere „Bank“ war. Gänzlich ausgeschlossen ist Meisels Einsatz in Coesfeld zwar nicht, doch wenn er antritt, dann nur am Barren und am Boden. Verletzungsbedingt in jedem Fall fehlen werden Fabian Matzner und Sam Scholz, zudem steht Routinier Stephan Jatzkowski nicht zur Verfügung und war bis gestern Abend noch nicht klar, ob Steffen Berg mitmischen kann.

Doch obwohl auch Florian Klein, Turner des TV Friesen Lüdenscheid mit Gaststartrecht fürs Oberliga-Team des TSV, nicht dabei ist – er nimmt an den Deutschen Mehrkampf-Titelkämpfen des Deutschen Turner-Bundes in Einbeck teil –, kann Uwe Hütz immer noch sieben fitte Akteure an die Geräte schicken. Was vor dem Start jedoch bleibt, ist die Ungewissheit. „Man könnte sagen, dass die Standortbestimmung vor Ort stattfindet“, fasst der Trainer abschließend zusammen.

TSV Kierspe: Schröder, Bienlein, Bornträger, Langwald, Göhner, Welter, Wünsch, Meisel (?)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare