MSF Tornado: Zum Vereinsgeburtstag ins DM-Halbfinale

+
Auch am Sonntag wollen die MSF Tornado Kierspe wieder jubeln – und dann den Einzug ins Halbfinale um die Deutsche Motoball-Meisterschaft feiern.

Kierspe -  Besser könnte die Ausgangslage kaum sein: Mit einem Fünf-Tore-Vorsprung gehen die MSF Tornado Kierspe am Sonntag ins Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche Motoball-Meisterschaft gegen die MBV Budel (15 Uhr, Motodrom In der Helle).

Von Thomas Busch

Dank des 10:5-Erfolgs im ersten Duell vor Wochenfrist haben die Volmestädter beste Chancen, erstmals seit 1992 wieder in ein DM-Halbfinale einzuziehen. Das wäre gewissermaßen auch ein passendes Geburtstagsgeschenk für den Verein, denn am Mittwoch wurden die MSF Tornado Kierspe 55 Jahre alt.

Bevor am Sonntag aber die Sektkorken knallen können, erwartet Tornado-Trainer Daniel Sachs noch ein hartes Stück Arbeit. „Dass wir auch das zweite Spiel gegen Budel gewinnen wollen, ist ganz klar“, sagt er, „aber wir müssen gerade am Anfang hochkonzentriert und auf der Hut sein.“ Deshalb, weil man im Kiersper Lager davon ausgeht, dass die Niederländer noch einmal genauso vehement ihre Chance suchen werden wie im Hinspiel, als sie mit einem starken Auftaktviertel beeindruckten und die Tornados ihre 3:1-Führung nach den ersten 20 Minuten vor allem ihrem starken Schlussmann Oliver Potthoff zu verdanken hatten.

„Wir müssen die Sache trotz unseres Vorsprungs seriös angehen und wollen das Spiel so schnell wie möglich in die richtige Richtung lenken“, skizziert Daniel Sachs die Erwartungshaltung an seine Mannschaft. Denn sollte den Gästen eine frühe Führung mit zwei oder drei Toren gelingen, könnte es unverhofft noch einmal spannend werden – und eben das möchten die MSF Tornado tunlichst vermeiden.

Aller gebotenen Vorsicht zum Trotz stehen die Zeichen aber fraglos gut. Schließlich haben die Kiersper neben ihrem Fünf-Tore-Polster und dem gesunden Selbstbewusstsein eines Halbfinal-Aspiranten noch zwei weitere Asse im Ärmel – die zu erwartende stattliche Zuschauerkulisse und den heimischen Grandplatz. Letzterer stellt für die in Budel auf einem gepflasterten Hartplatz spielende MBV zwar keine Unbekannte dar, dürfte für die bestens auf den Untergrund im Kiersper Motodrom eingestellten Tornados aber weitaus eher ein Vorteil sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare