Katastrophale erste Hälfte der HSG-Frauen

Gevelsberg - Die zweite Halbzeit versöhnte den Anhang der Landesliga-Handballerinnen der HSG Lüdenscheid ein wenig für das, was die ersatzgeschwächte Köster-Sieben in der Gevelsberger Sporthalle West vor der Pause beim Tabellenzweiten HSG Gevelsberg/Silschede geboten hatte: Nach dem 2:13-Rückstand nach 30 Minuten kamen die Gäste in Durchgang zwei auf 11:12-Tore, traten mit einer 13:25-Niederlage die Rückreise an.

Im Hinspiel hatten die Lüdenscheiderinnen durch ein 26:28 die kurz zuvor errungene Tabellenführung wieder verloren, gestern Nachmittag war es ein ungleicher Kampf zwischen den auf Rang zwei liegenden Gastgeberinnen und den Gästen, die Platz sechs belegen.

Wobei Chancen für die Bergstädterinnen durchaus vorhanden waren. Doch das mit zwei Spielerinnen aus der Kreisliga-Reserve und zwei A-Jugendlichen angetretene Köster-Team nutzte seine Gelegenheiten nicht: Eine katastrophale Trefferquote – wobei Gevelsbergs Torhüterin Marie-Kristin Krupinski teils wirklich klasse parierte, teils aber auch sehr dankbare Bälle aufs Tor bekam – ließ aus dem 1:1 (4.) in einem Rutsch ein 12:1 (29.) werden. Schlecht gewählte Würfe gerade von den Außenpositionen taten ein Übriges aus Lüdenscheider Sicht.

Zu Beginn der zweiten Hälfte fanden die Gäste aber doch noch eine Formation, die mit den Gevelsbergerinnen, die ihrerseits ohne ihre Stamm-Halbrechte Nadine Hartmann auskommen mussten, mithalten konnten. So betrieben Pleuger, Balz, von Oepen und Co. etwas Ergebniskosmetik bis zum 16:6 (39.).

Die nächsten vier Treffer markierten jedoch die Gastgeberinnen um die hoch aufgeschossene Nele Haar – es stand 20:6 (44.). Auch eine doppelte Überzahl der Lüdenscheiderinnen brachte keine Veränderung auf dem Parkett – läutete vielmehr eine fünfminütige torlose Phase ein, ehe es der Köster-Sieben vergönnt war, die beiden letzten Tore einer früh entschiedenen Partie zu erzielen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare